Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Auftakt von Prozess gegen mutmaßlichen Schleuser in Dresden

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat zum Prozessauftakt gegen einen mutmaßlichen Schleuser mindestens viereinhalb Jahre Haft gefordert. Das sagte die Vertreterin der Anklage zum Prozessbeginn am Donnerstag vor dem Landgericht Dresden. Dem Angeklagten, einem 28-jährigen Ukrainer, wird vorgeworfen, gemeinsam mit weiteren Komplizen innerhalb von nur zwei Wochen mehr als 60 Menschen aus der Türkei, Syrien und dem Irak über Ungarn und Tschechien nach Sachsen transportiert zu haben. Die Schleuser sollen auf den fünf Fahrten Transporter und Pkw mit serbischen und tschechischen Kennzeichen genutzt haben - darunter auch eine Maserati-Limousine.
Eine Strafgesetzbuch liegt in einem Sitzungssaal
Eine Strafgesetzbuch liegt in einem Sitzungssaal. © Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Der Angeklagte machte zum Prozessauftakt keine Angaben. Der Mann sitzt seit seiner Festnahme am 10. Juni in Untersuchungshaft. Die mutmaßlichen Mittäter sind unbekannt. Den Beamten der Bundespolizei gelang es den Angaben zufolge, die vier vorangegangenen Fahrten über Handyauswertungen und Angaben von Geschleusten zu rekonstruieren. Details sind noch nicht bekannt.

Strafschärfend wertet die Staatsanwaltschaft neben der banden- und gewerbsmäßigen Vorgehensweise, dass viele der mehr als 60 Menschen - darunter viele Kinder - während der Fahrt zusammengepfercht auf der Ladefläche von Transportern waren. Das sei eine lebensgefährdende Behandlung, hieß es in der Anklage.

Die Verteidigung forderte eine Haftstrafe von deutlich unter der von der Staatsanwaltschaft geforderten Mindeststrafe von viereinhalb Jahren im Falle eines Geständnisses. Das Gericht hat für dieses Verfahren fünf Sitzungstage bis Mitte Januar 2024 geplant.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Perfekt verpasst: Alles zur neuen Prime-Serie mit Bastian Pastewka und Anke Engelke
Tv & kino
Perfekt verpasst: Alles zur neuen Prime-Serie mit Bastian Pastewka und Anke Engelke
Serie
Tv & kino
Komparsen für Serie gesucht – Männer gern mit Schnäuzer
«Rust»-Set
Tv & kino
Angeschossener «Rust»-Regisseur: «Unglaublich lauter Knall»
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Das beste netz deutschlands
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Thomas Tuchel
Fußball news
Trotz Dämpfer: Tuchel für Lazio-Rückspiel zuversichtlich
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent