Immer mehr Menschen mit Minijob im gewerblichen Bereich

Die Zahl Menschen mit einem Minijob ist im gewerblichen Bereich im vergangenen Jahr weiter gestiegen. In Privathaushalten sind Minijobs hingegen seltener geworden, wie die Minijobzentrale in Bochum am Dienstag mitteilte. Demnach haben die gewerblichen Minijobber in Sachsen bis Ende September verglichen mit dem gleichen Monat des Vorjahres um 7137 oder 3,9 Prozent auf 190 584 zugenommen. Bundesweit fiel die Steigerung mit einem Plus von 4,1 Prozent auf fast 6,5 Millionen jedoch noch deutlicher aus.
Die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Im Privatbereich ging die Zahl der Minijobber hingegen um 233 oder 4,7 Prozent auf 4700 zurück. Bundesweit waren dort 266 509 Menschen mit Minijobs beschäftigt. Das entsprach einem Rückgang um 15 017 oder 5,3 Prozent.

Bei Minijobbern handelt es sich um geringfügig entlohnte Beschäftigte. Im gewerblichen Bereich lag der durchschnittliche monatliche Verdienst 2021 den Angaben zufolge bei monatlich 324,19 Euro. In Privathaushalten lag der Durchschnittsverdienst bei 198,15 Euro. Fast 40 Prozent der Minijobber im gewerblichen Bereich erhielten demnach einen monatlichen Durchschnittsverdienst von 400 bis 450 Euro. Im Privathaushalt verdienen etwa die Hälfte der Minijobber (48,1 Prozent) bis zu 150 Euro.

Laut Minijobzentrale haben auch immer mehr ukrainische Staatsbürger mit einem Minijob den Weg auf den deutschen Arbeitsmarkt gefunden. Im September 2022 arbeiteten demnach mehr als 30.000 in Minijob. Rund drei Viertel von ihnen seien Frauen, hieß es.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: RB-Kunstschütze Szoboszlai: «Sollen mich weiter nerven»
People news
Moderator: Jay Leno mit Knochenbrüchen nach Unfall
People news
Leute: Prinzen-Frontmann ruft zum Engagement auf
People news
Schauspielerin: Wolke Hegenbarth puzzelt gern mit Sohn Avi
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Job & geld
Juristin erklärt: Neuer Mindestlohn: Was ändert sich für Mini- und Midijobber?
Regional nordrhein westfalen
Arbeitsmarkt: Zahl der Erwerbstätigen erreicht in NRW Höchststand
Wirtschaft
Arbeitsmarkt: Zahl der Arbeitslosen sinkt im November leicht
Regional thüringen
Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahl im November fast unverändert
Regional nordrhein westfalen
Gastgewerbe: Hotels und Restaurants machen wieder Geschäft: Sorge bleibt
Inland
Sozialreform: Streit ums Bürgergeld bis zur letzten Minute
Regional nordrhein westfalen
Hochschulen: Zahl der Studierenden in NRW nimmt ab
Regional rheinland pfalz & saarland
Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit an der Saar im November niedriger