Gegen Schwarzarbeit: Zoll durchsucht Gastronomie und Läden

Zu Kontrollen gegen Schwarzarbeit ist der Zoll am Mittwoch in Leipzig und Umgebung angerückt. Mehr als 300 Beamte seien im Einsatz gewesen, teilte das Hauptzollamt Dresden am Abend mit. Das Landeskriminalamt Sachsen, die Polizei Leipzig, die Steuerfahndung und das Gewerbeamt sowie die Bundespolizei unterstützten den Einsatz. Dabei seien vor allem Geschäfte und gastronomische Einrichtungen im Bereich der Leipziger Eisenbahnstraße kontrolliert worden.
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". © Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Teilweise hätten Beschäftigte keine gültige Arbeitsgenehmigung vorweisen können. Zudem stellten die Zollbeamten unter anderem Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz und die Mindestlohnvorschriften fest. Genaue Zahlen wurden zunächst nicht genannt. Insgesamt wurden bei der Aktion in und um Leipzig über 70 Personen zu ihren Arbeitsverhältnissen befragt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Tv & kino
Fußball-Profi: Joshua Kimmich spielt im «Tatort» einen Fitness-Trainer
Tv & kino
Romanzen: ZDF reduziert Pilcher-Filme
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT bekommt Bezahlversion mit Abo-Modell
Internet news & surftipps
Computerchips: Infineon erhöht Prognose
Familie
Mit Thai-Ingwer kochen: Galgant passt zu asiatischen Gerichten
Internet news & surftipps
Lieferdienste: EU will bessere Arbeitsbedingungen auf Online-Plattformen
People news
Adel: Haakon und Mette-Marit planen gemeinsame Geburtstagsparty