Aue-Trainer appelliert vor Sachsen-Derby an Eigen-Motivation

Der FC Erzgebirge Aue will sich mit Anstand und einem Erfolgserlebnis aus der 2. Fußball-Bundesliga verabschieden. Die Begegnung bei Dynamo Dresden am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) ist zwar aus rein sportlicher Sicht für beide Teams wertlos, dennoch werden noch einmal Punkte vergeben. «Es geht in diesem Spiel um noch mehr als drei Punkte. Wir können in dem einen Spiel zwar nichts mehr gutmachen, was in diesem Jahr passiert ist, aber gerade im Hinblick auf das nächste Jahr kann man sich mit einem Erfolgserlebnis aus der Saison verabschieden, was auch Balsam auf die Fan-Seele wäre», sagte Abwehrspieler Sören Gonther am Freitag.
Aues Trainer Pavel Dotchev lächelt beim Interview. © Hasan Bratic/dpa/Archivbild

Alle in Aue weisen auf den Derby-Charakter der Partie hin. «Das wird eine hitzige Atmosphäre. Wir haben nichts zu verschenken und ich bin mir sicher, dass wir Dresden schlagen werden», sagte Dimtrij Nazarov. Ben Zolinski betonte, dass das Spiel für die Fans, für die gesamte Erzgebirgsregion wichtig ist. «Man muss da nicht großartig über Motivation reden», sagte der Angreifer. Die Reaktion, die man trotz des besiegelten Abstiegs in der Partie gegen Werder Bremen (0:3) gezeigt habe, wolle man in das Sachsen-Duell mitnehmen.

Die immer länger werdende Liste von Ausfällen will Trainer und Sportdirektor Pavel Dotchev nicht als Ausrede gelten lassen. «Wir wollen da hinfahren und endlich einen Sieg holen», sagte Dotchev. Er appellierte an die Eigen-Motivation seiner Spieler. «Wir müssen Männer sein, wir müssen Profis sein und wir müssen am Sonntag, 15.30 Uhr, auf dem Platz eine Einheit sein», forderte Dotchev.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Füllkrug rettet Punkt und WM-Hoffnung: 1:1 gegen Spanien
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
2. Bundesliga: Dynamo enttäuscht gegen Aue und taumelt in Richtung 3. Liga
Regional thüringen
Fußball: Rückschlag und Krawalle bei Dynamo, Befreiungsschlag für Aue
Fußball news
Bundesliga: Terzic vor Derby: Schalke zu gratulieren das Schlimmste
Regional thüringen
3. Liga: Dynamo Dresden kriselt weiter - Halle und Zwickau feiern
Regional sachsen
3. Liga: Wunschtrainer: Timo Rost trainiert Erzgebirge Aue
Regional sachsen
Spieltagsergebnisse: Rückschlag und Krawalle bei Dynamo: Befreiungsschlag für Aue
Regional berlin & brandenburg
Derby-Vorfreude: Hertha-Kapitän Plattenhardt: «Schritt nach vorne gemacht»
1. bundesliga
Bundesliga: «Passable Hinrunde»: Mainz mit gutem Gefühl in die WM-Pause