Zweitwärmster Herbst in Rheinland-Pfalz seit 1881

Der Herbst 2022 war in Rheinland-Pfalz der zweitwärmste seit Beginn der Messungen. Mit 11,3 Grad lag er deutlich über dem Mittelwert der internationalen Referenzperiode 1961 bis 1990, der bei 8,9 Grad liegt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte.
Eine Familie spaziert inmitten von farbenprächtigen Weinbergen. © Harald Tittel/dpa/Archivbild

«Im Herbst hängte sich an den wärmsten Oktober ein viel zu milder November», bilanzierte der DWD für das Bundesland. «Bemerkenswert war aber auch der September, der beim Niederschlag punktete.» Bis Herbstende wurden 271 Liter pro Quadratmeter notiert. Der Durchschnitt für Rheinland-Pfalz liegt bei 199 Litern. Nach dem Saarland war Rheinland-Pfalz laut DWD das zweitnasseste Bundesland in diesem Herbst.

Die Sonne kam in Rheinland-Pfalz 350 Stunden zum Vorschein. Auch das war über dem Durchschnitt, der bei 308 Stunden liegt. Die Angaben des DWD beruhen auf einer ersten Auswertung der Ergebnisse seiner rund 2000 Messstationen in Deutschland. Deutschlandweit war der Herbst 2022 nur der drittwärmste seit 1881. Für Meteorologen endet der Herbst Ende November. Kalendarisch ist noch bis 21. Dezember Herbst.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Union nach Derby-Sieg Bayern-Verfolger - Freiburg gewinnt
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Tv & kino
Featured: Bridgerton: Die richtige Reihenfolge der Bücher
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Wetter: Drittwärmster Herbst in Hessen seit 1881
Regional berlin & brandenburg
Herbst: DWD: Brandenburg zweittrockenste Region Deutschlands
Regional sachsen anhalt
Deutscher Wetterdienst: Sachsen-Anhalt im Herbst zweitsonnigste Region Deutschlands
Regional rheinland pfalz & saarland
Wetterdienst: In keinem anderen Bundesland so trocken wie im Saarland
Wetter
Wetterbilanz: Die wärmsten ersten elf Monate seit 1881
Regional berlin & brandenburg
Wetter: DWD: Berlin war im Herbst am sonnenreichsten und trockensten
Regional rheinland pfalz & saarland
Wetter: Drittwärmster Herbst im Saarland: Nirgendwo regnete es mehr
Regional sachsen
Wetter: Herbstbilanz des Wetterdiensts: Sachsen kühlstes Bundesland