Autofahrer flüchtet mit hohem Tempo vor der Polizei

Ein Autofahrer ist in Höhr-Grenzhausen (Westerwaldkreis) mit hohem Tempo vor der Polizei geflohen. Die Geschwindigkeit habe innerhalb der geschlossenen Ortschaft zeitweise mehr als 100 Stundenkilometer betragen, teilte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mit. Während der Verfolgungsfahrt habe der Mann außerdem das Licht des Autos ausgeschaltet.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ausgangspunkt der Verfolgung war eine Polizeikontrolle am späten Dienstagabend. Als der 24-Jährige die Beamten gesehen hatte, wendete er und fuhr davon. Die Beamten verloren den Wagen demnach im weiteren Verlauf aus den Augen. Wenig später hätten sie aber einen Fußgänger entdeckt, der vor ihnen weggelaufen sei. Die Beamten nahmen ihn fest.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich laut Polizei um den Autofahrer, der seinen Wagen in der Nähe abgestellt und versteckt hatte. Der Mann stand demnach unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen. Zudem sei in seinem Auto eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden worden. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Beschuldigten. Außerdem musste er eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wir nun ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
NBA: Milliarden-Verkauf der Phoenix Suns steht vor Abschluss
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken