Auto erfasst Zehnjährige nach Aussteigen aus dem Schulbus

Eine Zehnjährige ist in Emmelshausen (Rhein-Hunsrück-Kreis) von einem Auto erfasst worden, nachdem sie aus dem Schulbus ausgestiegen war. Der Wagen hatte den Bus am Donnerstagnachmittag an einer Haltestelle überholt, während Schulkinder ausstiegen, wie die Polizei mitteilte. Laut Zeugenaussagen hat sich der Fahrer oder die Fahrerin des Wagens nicht an die vorgegebene Schrittgeschwindigkeit und den notwendigen Sicherheitsabstand gehalten. Der Schulbus hatte den Angaben zufolge mit Warnblinklicht gehalten. Das Mädchen wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Aus der Aufstiegstraum vom HSV: Stuttgart bleibt Erstligist
Internet news & surftipps
Computer-Brille: Apple stößt in neue Produkt-Kategorie vor
People news
Harrys Kampf gegen den britischen Boulevard
Handy ratgeber & tests
Galaxy-S23-Größe: Die drei Samsung-Modelle im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Instagram Reel in Story teilen: So geht’s 
Games news
Steam-Spiele neu installieren: Mit und ohne Download
People news
Prinzessin Eugenie ist wieder Mutter geworden
Reise
Reiseveranstalter pleite: Wie gibt es Geld zurück?