Über Auto hinweggeschleudert: Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der L141 in Schweich (Landkreis Trier-Saarburg) ist ein 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Das Fahrzeug des jungen Mannes verkeilte sich bei der Kollision am späten Freitagabend mit der Fahrertür des Wagens einer 61-jährigen Frau, wie die Polizei mitteilte. Sie war zuvor mit ihrem Pkw von der A1 abgefahren und wollte nach links auf die Landstraße einbiegen. Wieso es zum Zusammenstoß kam, war bislang unklar.
Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 17-Jährige über das Auto hinweggeschleudert. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin stand unter Schock und kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Unioner Cup-Coup nach Isco-Posse: Sieg gegen Wolfsburg
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
People news
Schauspieler: Alec Baldwin nach Todesschuss bei Western-Dreh angeklagt
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson