Rückfahrt von Feier endet im Maisfeld

Die Rückfahrt von einer Feier ist für einen betrunkenen Autofahrer in der Südpfalz in einem Maisfeld zu Ende gegangen. Der 31-Jährige aus Wörth sei am frühen Sonntagmorgen auf einer Landstraße zwischen Herxheimweiher (Kreis Südliche Weinstraße) und Rülzheim (Kreis Germersheim) auf dem Nachhauseweg mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei in Landau am Montag mit. Den Polizisten berichtete der leicht verletzte Mann, Alkohol getrunken zu haben, ein Atemalkoholtest ergab 1,48 Promille. Nun wartet den Angaben zufolge ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auf ihn, sein Führerschein wurde sichergestellt.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Tunesiens «bitterer» Stolz: WM-K.o. an historischem Tag
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Tv & kino
Mit 60 Jahren: Schauspieler Tobias Langhoff gestorben
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Südliche Weinstraße: Auto prallt gegen Leitplanke: Fahrer wenig einsichtig
Regional rheinland pfalz & saarland
Koblenz: Betrunkener Autofahrer vergisst nach Unfall Kennzeichen
Regional baden württemberg
Polizeieinsatz: Verfolgungsjagd: Mann ohne Führerschein festgenommen
Regional nordrhein westfalen
Unna: Sechs Jugendliche bei Autounfall verletzt
Regional rheinland pfalz & saarland
Ludwigshafen am Rhein: Betrunkene Autofahrerin mit zwei Kindern unterwegs
Regional bayern
Amtsgericht Fürth: Sattelzug verwüstet Wohnstraße: Bewährungsstrafe für Fahrer