Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sieg in Freiburg: Saarbrücken bleibt in der Erfolgsspur

Der 1. FC Saarbrücken hat die Pokal-Euphorie in den Alltag mitgenommen. Drei Tage nach dem Coup gegen Eintracht Frankfurt gewann das Team von Trainer Rüdiger Ziehl am Samstag in der 3. Fußball-Liga beim SC Freiburg II mit 4:0 (1:0) und verbesserte sich mit 26 Punkten vorerst auf den achten Tabellenplatz.
Kasim Rabihic
Kasim Rabihic (l) vom 1. FC Saarbrücken und Ahmet Arslan von Dynamo Dresden im Zweikampf. © Harry Langer/Defodi Images/dpa-Zentralbild/dpa

Kasim Rabihic war der überragende Mann bei den Saarländern. Der Offensivspieler traf per Foulelfmeter in der 10. Minute zur frühen Führung, die er nach der Pause mit einem direkt verwandelten Freistoß aus etwa 25 Metern ausbaute (65.). Das 3:0 durch Dominik Becker (73.) bereitete Rabihic vor. Den Schlusspunkt setzte Tim Civeja (90.+2) in der Nachspielzeit.

Der Pokal-Viertelfinalist baute seine Erfolgsserie damit auf fünf Liga-Spiele ohne Niederlage aus und ist seit nunmehr fast einem Monat ohne Gegentor. Am nächsten Samstag empfängt der FCS Tabellenführer Jahn Regensburg.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart
1. bundesliga
Stuttgarts Sportdirektor hofft auf Guirassy-Verbleib
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent