Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schnee und leicht steigende Temperaturen in Sicht

Die neue Woche bringt stellenweise Schnee und Regen sowie leicht steigende Temperaturen nach Rheinland-Pfalz und ins Saarland. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mit. Am Montag müssen sich die Menschen in den beiden Bundesländern zunächst auf Schnee und gebietsweise Glatteis einstellen. Im Laufe des Tages sollen die Temperaturen von Südwesten aus kontinuierlich auf bis zu 4 Grad steigen. Der Schnee werde im Flachland größtenteils zu Regen. Im Bergland seien aber bis zu zehn Zentimeter Neuschnee möglich, hieß es. Am Dienstag bleibt das Wetter ähnlich: Es wird laut DWD stark bewölkt und bedeckt mit Schauern im Tiefland und Schneeregen in höheren Lagen. Die Temperaturen liegen bei 3 bis 6 Grad.
Wintereinbruch im Westerwald
Umgestürzte Bäume beeinträchtigen den Verkehr auf einer Straße im Westerwald. © Thomas Frey/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
König Harald V.
People news
Norwegischer König nach Erkrankung auf Heimweg
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Absage
Sport news
WM-Kampf von Nina Meinke gegen Amanda Serrano abgesagt
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent