Länder am Rhein fordern schnelle Vertiefung der Fahrrinne

Alle Bundesländer am schiffbaren Rhein fordern eine rasche Vertiefung der Fahrrinne. Nach Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen bekräftigt auch Rheinland-Pfalz das Ziel, im Mittelrhein das Fahrwasser von garantierten 1,90 auf durchgängig 2,10 Meter zu vertiefen. Die Mainzer Verkehrsministerin Daniela Schmitt (FDP) teilte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag mit, dieses Projekt sei auch angesichts des jüngsten Niedrigwassers mit massiven Einschränkungen für die Schifffahrt «von zentraler Bedeutung». Sie ergänzte: «Der Transport auf dem Wasser ist ein nachhaltiger Verkehrsträger und ein wichtiger Faktor im Bereich der klimaschonenden Logistik.»
Ein Frachtschiff fährt auf dem Rhein bei Bonn. © Thomas Banneyer/dpa/Archivbild

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) habe der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in diesem Jahr «neue Stellen zur Verfügung gestellt. Dieses Personal haben wir über lange Jahre gefordert, denn es ist entscheidend, um die Planungen voranzutreiben.» Nach früheren Angaben des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Rhein in Duisburg dürfte die Vertiefung der Fahrrinne erst in etwa einem Jahrzehnt abschlossen sein.

Die Bedeutung des Projektes hatten am Mittwoch auch die anderen Bundesländer an dem Fluss unterstrichen. «Es geht nicht um ein großflächiges Ausbaggern des Rheins, sondern um die Beseitigung einiger weniger Untiefen im Mittelrhein, die allerdings bei Niedrigwasser die gesamte Beladung stromaufwärts deutlich reduzieren», erklärten die grünen Verkehrsminister Winfried Hermann (Baden-Württemberg), Tarek Al-Wazir (Hessen) und Oliver Krischer (Nordrhein-Westfalen). Umweltschützer sehen das Projekt im Welterbe Oberes Mittelrheintal kritisch.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nach Bobic-Aus bei Hertha: Nachfolge-Duo soll bereitstehen
Tv & kino
IBES 2023: Blanke Nerven vor dem Dschungel-Finale
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Bundesverkehrsminister: Bund und Industrie wollen mehr Tempo bei Rheinvertiefung
Regional baden württemberg
Schifffahrt: Baden-Württemberg will schnellstmögliche Rhein-Vertiefung
Regional rheinland pfalz & saarland
Schifffahrt: Binnenschiffer: Branche wird sich umstellen müssen
Regional niedersachsen & bremen
Schifffahrt: Unterlagen für Außenemsvertiefung bis Ende 2022
Regional rheinland pfalz & saarland
Bauprojekt: Neuer internationaler Wettbewerb für Mittelrheinbrücke
Wirtschaft
Klima: Loreley-Trip - Binnenschiffer kämpfen mit Niedrigwasser
Wirtschaft
Schiffsverkehr: Schiff blockiert Mittelrhein-Abschnitt
Regional hessen
Sperrung: Schiff blockiert Mittelrhein: Pegelstände dürften steigen