Tödlicher Streit zwischen Nachbarn in Mehrfamilienhaus

Ein Streit unter Nachbarn ist in Saarbrücken tödlich geendet. Ein 44 Jahre alter Mann kam dabei in der Nacht auf Mittwoch ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Ein 69-Jähriger musste nach der Auseinandersetzung in dem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Güdingen schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Laut der Polizeiangaben hatten Zeugen von einem Streit wegen einer Ruhestörung berichtet. Die Männer sollen sich gegenseitig verletzt haben.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Der Polizei war die Auseinandersetzung gegen Mitternacht gemeldet worden. Die Beamten fanden den 44-Jährigen, der mindestens eine Stichverletzung im Oberkörper hatte. Reanimationsversuche waren erfolglos, der Mann starb den Angaben nach noch vor Ort. Die mögliche Tatwaffe wurde gefunden und sichergestellt. Eine Obduktion soll weitere Erkenntnisse bringen. Zuvor hatte der Saarländische Rundfunk (SR) berichtet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
19. Spieltag: West-Duell auf bescheidenem Niveau: Schalke 0:0 in Gladbach
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen