Zahl der Schweine deutlich gesunken

In Rheinland-Pfalz leben deutlich weniger Schweine als noch vor einem Jahr. Der Bestand sei im Mai 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Fünftel auf 108.900 Tiere gesunken, teilte das Statistische Landesamt in Bad Ems am Dienstag mit. Dies sei der niedrigste bislang registrierte Stand. So lebten im Jahr 2013 noch fast doppelt so viele Schweine im Land. Gründe für den Rückgang sind laut früherer Angaben des Deutschen Bauernverbands «eine dichte Folge von Einzelkrisen beginnend mit der Corona-Pandemie bis hin zur Ukrainekrise». Die Erlöse seien unzureichend, zudem seien Futter- und Energiekosten sprunghaft gestiegen. 
Schweine stehen in der Bucht eines Schweinestalls. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Bei der aktuellen Zählung waren knapp die Hälfte der Tiere mindestens 50 Kilogramm schwere Mastschweine. Sie lebten überwiegend in Betrieben, in denen mindestens 1000 Schweine gehalten wurden. Die Zahl dieser Betriebe ist innerhalb eines Jahres ebenfalls deutlich gesunken, und zwar von 50 auf 37. 

Auch bei den Rindern war der Bestand mit 297.600 Tieren so niedrig wie noch nie. Im Vergleich zum Mai 2021 sank die Zahl jedoch nur leicht um 2,7 Prozent. Im Jahr 2013 waren es noch fast 62.000 Tiere mehr gewesen. 

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Passt ins Profil: Wohlgemuth wird neuer VfB-Sportdirektor
People news
Royals: Prinz William vergibt «Earthshot»-Preise in Boston
Musik news
Charts: «All I Want for Christmas Is You» wieder auf Platz eins
Tv & kino
Chartshow: Christin Stark moderiert künftig den «Schlager des Monats»
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Tierhaltung: Niedrigster Schweinebestand seit deutscher Wiedervereinigung
Regional thüringen
Tiere: Schweinebestand in Thüringen schrumpft
Regional thüringen
Schlachtwirtschaft: Wieder mehr Schweine in Thüringen geschlachtet
Regional hessen
Landwirtschaft: Rinder- und Schweinebestände gehen kontinuierlich zurück
Regional mecklenburg vorpommern
Landwirtschaft: Schweinebestand: Niedrigster Stand seit mehr als zehn Jahren
Familie
Für den Verzehr ungeeignet: Fleischkontrollen: Hühner fallen häufiger durch als Schweine
Panorama
Ernährung: Fleischkontrolle: Hühner fallen häufiger durch als Schweine
Panorama
Studie: Folgen von Klimawandel bedrohen Lebensräume von Zugvögeln