Schwer zugänglicher Waldbrand hält Feuerwehr in Atem

Ein Waldbrand in unwegsamem Gelände bei Braubach hat die Feuerwehr am Sonntag in Atem gehalten. Für die Anfahrt unter anderem eines extra geländegängigen Löschfahrzeugs hätten zunächst umgefallene Bäume beseitigt werden müssen, teilte die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Loreley am Montag mit. Die Rettungskräfte kämpften während des knapp vierstündigen Einsatzes auch mit Löschrucksäcken gegen den etwa 400 Quadratmeter großen Flächenbrand. Zudem wurde aus einem Polizeihubschrauber Wasser abgeworfen. Insgesamt waren etwa 60 Menschen im Einsatz.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
American Football: Raiders verlieren drittes Spiel in NFL
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Tv & kino
Herbig-Film über Fall Relotius: Bully: «Ich konnte mir die Flunkerei einfach nicht merken»
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Feuerwehreinsatz: Waldbrand nahe Burgruine Blumenstein gelöscht
Regional rheinland pfalz & saarland
Feuer: 40.000 Euro Schaden bei Waldbrand nahe Burgruine Blumenstein
Wetter
Dürre: Waldbrand im Harz unter Kontrolle