Zwei Sibirische Tigerbabys wachsen im Hunsrück auf

Noch kann Tierpark-Chef Remo Müller seine Neuzugänge auf dem Arm streicheln: Auf dem Gelände in Bell im Hunsrück sind zwei Tigerbabys eingezogen. Samir und seine Schwester Coby sind erst wenige Monate alt, wie der Tierpark mitteilte. Die kleinen Sibirischen Tiger stammen nach seinen Worten aus einem norddeutschen Zoo. Am Mittwoch tollten sie in ihrem Gehege im Hunsrück herum und fraßen Fleisch aus einer Schüssel.
Zwei rund 14 Wochen alte Tigerbabies spielen in ihrem Gehege im Tierpark Bell im Hunsrück. © Thomas Frey/dpa

«Die Tigermutter war unerwartet trächtig und bekam mehrere Jungtiere», erklärte der Tierpark Bell. «Nachdem ein Tigerbaby im Alter von drei Wochen verstorben war und ein weiteres nicht zunahm, wurde beschlossen, die verbliebenen Tigerbabys per Hand groß zu ziehen.» In Bell.

Der Sibirische Tiger ist laut dem Tierpark in seiner Heimat, etwa im Fernen Osten Russlands, stark bedroht: «Dafür verantwortlich sind die illegale Bejagung sowie die Lebensraumzerstörung durch den Menschen.» Nach früheren Angaben des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums werden in Bell «Tiere aus zweiter Hand aufgenommen. Tiere aus Auffangstationen und Heimen oder überzählige Tiere aus anderen Zoos finden hier ein neues Zuhause». Auch wolle sich der Tierpark an Auswilderungsprojekten beteiligen und Artenschutzprogramme unterstützen. Rund 150 Tiere leben dort im Hunsrück auf acht Hektar.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Hockey: DHB-Sportdirektor: Mit WM-Titel «freudig in die Zukunft»
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Tv & kino
IBES 2023: Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Freizeit: Rheinland-pfälzischer Tierpark: Erstmals Giraffen erwartet
Panorama
Tierpark Hagenbeck: Leckere Nikolaus-Geschenke für Tigerkinder
Regional berlin & brandenburg
Personalie: Deutschlands dienstältester Zoodirektor geht in Ruhestand