Ministerin verweist auf Hilfe zum Energiesparen

Programmen oder Beratungen für eine effizientere Nutzung von Energie kommt nach Einschätzung der rheinland-pfälzischen Energieministerin Katrin Eder (Grüne) in Zeiten des Ukraine-Krieg mit stark gestiegenen Preisen eine wachsende Bedeutung zu. Erster Ansprechpartner für private Haushalte sei die Verbraucherzentrale, sie unterstütze auch einkommensschwache Haushalte, wenn sie Probleme bei der Zahlung ihrer Energierechnungen hätten, sagte Eder am Donnerstag im Energieausschuss des Landtages. Das Land wiederum fördere die Verbrauchernzentale in diesem und dem kommenden Jahr mit jeweils 1,3 Millionen Euro.
Die rheinland-pfälzische Energieministerin Katrin Eder (Grüne) spricht bei einer Landesdelegiertenversammlung. © Harald Tittel/dpa/Archivbild

Als konkretes Beispiel für ein Angebot an Firmen nannte das Ministerium das Programm «EffCheck». Dabei nimmt das Land vor allem mittelständischen Betrieben oder kommunalen Betrieben 70 Prozent der Beraterkosten ab - maximal 5200 Euro - für einen Check des eigenen Ressourceneinsatzes. Im Schnitt würden mit daraufhin umgesetzten Schritten jährlich rund 200 Tonnen CO2 pro Unternehmen eingespart, und es komme in den Unternehmen insgesamt zu Einsparungen von rund 12,8 Millionen Euro pro Jahr, teilte das Ministerium mit.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Sensationelle Zeit: Kipchoge rennt wieder Marathon-Weltrekord in Berlin
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Tv & kino
Herbig-Film über Fall Relotius: Bully: «Ich konnte mir die Flunkerei einfach nicht merken»
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Verbraucher: Bayerische Wirtschaft lobt Fortschritte beim Festnetz
Regional rheinland pfalz & saarland
Spritpreise: Ringen um Energie-Entlastungen: Mobilitätsgeld vorgeschlagen
Regional thüringen
Energiewende: Run auf Finanzspritzen für Solaranlagen in Thüringen
Regional mecklenburg vorpommern
Energie: Diskussion über Gasumlage: Stadtwerke Schwerin erhöhen Preis
Regional thüringen
Studienaustausch: Kürzungen beim DAAD: Folgen für Thüringer Hochschulen
Wirtschaft
Strom und Gas: So gehen europäische Länder gegen hohe Energiepreise vor
Wirtschaft
Energie: EU-Kommission genehmigt deutsche Hilfen für grüne Fernwärme
Wirtschaft
Energiekrise: Höhe der Gasumlage wird bekannt - viele offene Fragen