Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Preis für Informatikerin Schmid: «KI wird Menschen helfen»

Die Künstliche Intelligenz wird den Menschen eine wirkliche Hilfe sein - so wie die Elektrizität oder einstmals die Dampfkraft. Davon ist die Wissenschaftlerin Cordelia Schmid überzeugt. In Hamburg ist ihr nun eine hoch dotierte Auszeichnung verliehen worden.
Verleihung Körber-Preis 2023
Cordelia Schmid nach der Verleihung des Körber-Preises im Großen Festsaal im Rathaus. © Christian Charisius/dpa

Die deutsche Informatikerin und Forscherin zur Künstlichen Intelligenz (KI), Cordelia Schmid (55), hat am Freitag in Hamburg den mit einer Million Euro dotierten Körber-Preis verliehen bekommen. Die Körber-Stiftung zeichnete die in Mainz geborene Wissenschaftlerin für ihre neu entwickelten Verfahren aus, die Computern das inhaltliche Verstehen von Bildern ermöglichen. Überreicht wurde der Preis vom Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, Prof. Patrick Cramer und dem Vorsitzenden der Körber-Stiftung, Lothar Dittmer, im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses.

Schmid hatte 1992 ihr Informatikstudium am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) abgeschlossen. 1996 promovierte sie am Institut national polytechnique de Grenoble (Frankreich). Ab 1997 forschte sie am französischen Institut national de recherche en informatique et en automatique (Inria). Dort habilitierte sie sich im Jahr 2001. Seit 2004 ist sie Forschungsdirektorin dieses Instituts in Grenoble.

Dank Schmids Algorithmen könne KI in Datenbanken mit Millionen Bildern in Sekundenbruchteilen Motive und Objekte auffinden, erklärte die Stiftung. Bei der Entgegennahme der Auszeichnung verglich die Preisträgerin die Einführung der Künstlichen Intelligenz mit früheren wissenschaftlich-technischen Revolutionen wie der Dampfkraft und der Elektrizität. Sie fügte hinzu: «Ich bin optimistisch, dass KI den Menschen nicht ersetzt, sondern eine wirkliche Hilfe wird. Mit den Mitteln des Körber-Preises möchte ich dieses Ziel vorantreiben.» Die Auszeichnung zählt zu den weltweit höchstdotierten Forschungspreisen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinz Harry
People news
Streit um Polizeischutz - Prinz Harry erleidet Rückschlag
Du und ich und der Sommer
Kultur
Schwule Liebe im Ferienlager - Autorinnenduo musste fliehen
Palina Rojinski
Tv & kino
Palina Rojinski im neuen Rateteam von «The Masked Singer»
Selbstfahrendes Testauto von Apple
Internet news & surftipps
Medien: Apple gibt Elektroauto-Pläne auf
Bitcoin
Internet news & surftipps
Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch
Bosch
Internet news & surftipps
Bosch vereinbart KI-Kooperation mit Microsoft
Spanien holt den Titel
Fußball news
Spaniens Weltmeisterinnen gewinnen auch Nations League
Lecker, aber auch fett: Ofenkäse ist nichts für jeden Tag
Familie
Lecker, aber voll fett: Ofenkäse ist nichts für jeden Tag