Ermittler: Saarbrücker Schütze hat sich selbst getötet

Der Schütze, der am Freitag auf Polizisten in Saarbrücken geschossen haben soll, hat sich laut Ermittlern im Anschluss wohl selbst getötet. «Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass er sich erschossen hat», teilte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Saarbrücken am Dienstag mit. Es habe eine Obduktion gegeben, das Todesermittlungsverfahren sei aber noch nicht abgeschlossen. Der 67-Jährige war am Freitag nach einem Großeinsatz der Polizei tot in seiner Wohnung gefunden worden.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Der Mann hatte am Morgen im Stadtteil Klarenthal einen Polizisten angeschossen und schwer verletzt. Anschließend hatte er sich laut Polizei über Stunden in seiner Wohnung verbarrikadiert und gezielt auf Absperrung und Fahrzeuge der Polizei geschossen. Die Polizei hatte auch einen Schusswechsel zwischen Täter und Polizei gemeldet. Nach vorläufigem Ergebnis sei nicht davon auszugehen, dass der Mann dabei tödlich verletzt wurde, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Die Polizei war am Freitag vor Ort, um die Waffenbehörde der Stadt Saarbrücken dabei zu unterstützen, bei dem 67-Jährigen Waffen und Munition sicherzustellen. Die Behörde hatte dem Mann zuvor die Waffenbesitzkarte entzogen, nachdem er nach Angaben des Verwaltungsgerichts des Saarlandes «polizeirechtlich und waffenrechtlich» in Erscheinung getreten war.

Ein Sprecher der Polizei in Saarbrücken sagte am Dienstag, bei dem Mann sei «eine Vielzahl» von Waffen sichergestellt worden. Über die Zahl konnte er keine Angaben machen. «Sie sind noch nicht gezählt.» Auch eine Begutachtung der Waffen stehe noch aus.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Müller: Real als WM-Vorbild - Bierhoff: «Ärger überwiegt»
Handy ratgeber & tests
Kolumne: iOS 16: Das bietet Apples neues Betriebssystem
Tv & kino
Featured: The Crown: Alle Infos zu Staffel 5 – und ein Ausblick auf das Serienfinale
Games news
Featured: Quizduell: Mit diesem Trick gewinnst Du jedes Match
Auto news
Restwerte von E-Autos : Stabil auf niedrigem Niveau
People news
Britische Royals: Offizielles Monogramm von König Charles III. steht fest
Familie
Nicht zu bitter, bitte!: Wie Sie zarten Chicorée erkennen
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 einrichten: Die wichtigsten Tipps zum Start
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Regionalverband Saarbrücken: Waffenbesitzer schießt aus Fenster: Zwei Polizisten verletzt
Panorama
Saarbrücken: Polizei stürmt Wohnung nach Schüssen - Verdächtiger tot
Regional rheinland pfalz & saarland
Gewaltdelikt: Großeinsatz nach Schüssen auf Polizei: Verdächtiger Mann tot
Regional rheinland pfalz & saarland
Gewerkschaft: Polizisten im Saarland: GdP fordert höhere Entschädigungen
Regional rheinland pfalz & saarland
Regionalverband Saarbrücken: Bei Schießerei verletzter Polizist aus Krankenhaus entlassen
Regional rheinland pfalz & saarland
Innenminister: Jost über Schüsse auf Polizei: «Bin fassungslos»
Regional rheinland pfalz & saarland
Justiz: Gericht: Schütze zuvor wegen Verstößen aufgefallen
Regional rheinland pfalz & saarland
Regionalverband Saarbrücken: Waffenbesitzer schießt auf Polizisten: Zwei Verletzte