Finanzminister warnt: Es geht um die Zukunft des Saarlandes

Mit einer Warnung vor dem wirtschaftlichen Niedergang des Saarlandes hat Landes-Finanzminister Jakob von Weizsäcker (SPD) um die Zustimmung des Landtages zu einem drei Milliarden Euro schweren neuen Transformationsfonds geworben. «Es geht um nicht weniger als die Zukunft des Saarlandes», sagte der Minister am Mittwoch in einer Regierungserklärung vor dem Landesparlament. Falls man den Fonds nicht schaffe und die damit verbundene Neuverschuldung nicht wage, so sei dies «eine Entscheidung für den wirtschaftlichen Niedergang».
Das Zählwerk in einem Gastzähler dreht sich. © Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Die von Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) geführte Regierung will den Transformationsfonds vor dem Hintergrund des Energiepreis-Schocks wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine einrichten. Damit soll der Wandel zu einer klimaneutralen Wirtschaft unter erschwerten Bedingungen gefördert werden. «Gelingt der Strukturwandel im Saarland, kann er überall gelingen», sagte von Weizsäcker. Er verwies darauf, dass das Saarland stärker als alle anderen Bundesländer von der Automobilindustrie und der Metallverarbeitung abhängig sei. Zugleich sei das Land besonders finanzschwach.

Der neue Fonds soll «transformative» Firmenansiedlungen fördern, zukunftsweisende Infrastrukturen beispielsweise für grünen Wasserstoff sowie Forschung und Wissenschaft zur Unterstützung des Strukturwandels bestehender Branchen. Das Geld soll in den kommenden zehn Jahren ausgegeben werden, auch als notwendigen Eigenanteil des Landes an Projekten des Bundes oder der EU. Die Schulden sollen über 40 Jahre hinweg getilgt werden. Von Weizsäcker bat das Parlament, eine «außergewöhnliche Notsituation» festzustellen, um den Fonds trotz der Schuldenbremse einrichten zu können. «Die Schulden, die entstehen, wenn wir nicht in die Zukunft investieren, die wären viel größer.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
19. Spieltag: West-Duell auf bescheidenem Niveau: Schalke 0:0 in Gladbach
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen