Untersuchungen zu stinkender Flüssigkeit dauern an

26.06.2022 Nach dem Ausbringen einer stinkenden Flüssigkeit in einem Supermarkt in Saarbrücken laufen die Untersuchungen zur Bestimmung der Substanz. Diese seien noch nicht gänzlich abgeschlossen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ernsthafte Folgeschäden bei den Betroffenen seien nach den derzeitigen Erkenntnissen nicht zu erwarten.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Die Flüssigkeit hatte am Samstag in dem Geschäft nach Angaben der Stadtverwaltung bei mehreren Personen Übelkeit und Augenreizungen ausgelöst. Die Polizei berichtete am Sonntag auch von Atemwegsproblemen. Insgesamt waren demnach 15 Kunden und Mitarbeiter betroffen, vier von ihnen kamen zur Untersuchung in Krankenhäuser. Die Flüssigkeit befand sich in einem Behältnis im Eingangsbereich des Geschäfts.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Dustin Hoffman: Die besten Filme mit der Hollywood-Legende

1. bundesliga

Ehemaliger Bayern-Stürmer: Lewandowski: FC Bayern braucht keine klassische Neun

Gesundheit

Landesforstanstalt rät: Auch im Wald Sonnenschutz nicht vergessen

Internet news & surftipps

Quartalsbericht: Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

People news

Leute: David Beckham besucht mit Tochter Konzert

Tv & kino

Featured: Sandman Staffel 2: So könnte es mit Morpheus bei Netflix weitergehen

Internet news & surftipps

Kriminalität: Faeser zu Cyberangriffen: Wir hatten bisher «viel Glück»

Auto news

Verkehr: Auf Rad und im Auto: Was bei Kopfhörern zu beachten ist

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Notfall: Stinkende Flüssigkeit im Laden: Drei Menschen in Kliniken

Regional nordrhein westfalen

Essen: Schüler trinken unbekannte Flüssigkeit: Vier Schwerverletzte

Regional berlin & brandenburg

Feuer: Drei Waldbrände im Landkreis Ostprignitz-Ruppin