Autofahrerin übersteht Rutschpartie fast unversehrt

Eine Unfallfahrt mehr als 20 Meter die Böschung hinunter ist für eine Autofahrerin glimpflich ausgegangen. Die 85-Jährige habe Glück im Unglück gehabt und sei bei dem Vorfall am Samstag bei Neustadt (Kreis Neuwied) nahezu unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau verlor demnach in einer Kurve der Landesstraße 251 die Kontrolle über ihren Wagen, durchbrach die Schutzplanke und rutschte etwa 25 Meter den Abhang in Richtung L252 hinunter. Die Böschung sei mit Sträuchern bewachsen gewesen, was offenbar die Rutschpartie des Autos abgebremst habe, sagte ein Polizeisprecher. Die 85-Jährige habe lediglich einen kleinen Schock erlitten.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Borussia Dortmund: «Neues Jahr, neues Glück»: Adeyemi erleichtert
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Tv & kino
IBES 2023: Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Agrar: Waldbränden: Vogel für Abstandsregeln für Wohnbebauung
Regional baden württemberg
Freudenstadt: Lastwagen durchbricht Leitplanke: Rutscht Abhang herunter
Regional hessen
Wochenendbericht: Winterliches Wetter in Hessen: Ausflügler, aber kaum Unfälle