Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Bergung eines toten Ehepaars: Spurensuche läuft

Mit der Obduktion der Leichen soll die Todesursache geklärt werden, die Ergebnisse werden in den kommenden Tagen erwartet.
Absperrband der Polizei
Ein Absperrband der Polizei ist vor einem Streifenwagen aufgespannt. © David Inderlied/dpa

Nach der Bergung eines toten Ehepaars aus einem im Rhein versunkenen Auto deutet nach Angaben der Polizei einiges auf einen Verkehrsunfall hin. Die Ermittlungen laufen aber weiter, wie eine Polizeisprecherin am Montag in Mainz sagt. Für Montag sei die Obduktion geplant. Das Ergebnis werde in den kommenden Tagen erwartet.

Das Auto, in dem die Leichen einer 77-jährigen Frau und eines 80-jährigen Mannes gefunden wurden, wurde am Dienstag aus dem Rhein gehoben. Ein Zeuge hatte gemeldet, dass das Auto von einer Rampe aus bei Guntersblum, etwa 20 Kilometer südlich von Mainz, in den Fluss gefahren war. Das Ehepaar lebte laut Polizei im Kreis Mainz-Bingen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Meryl Streep: Die 5 besten Filme der Schauspiel-Ikone
Tv & kino
Meryl Streep: Die 5 besten Filme der Schauspiel-Ikone
Vor erstem Deutschland-Konzert der Sängerin Taylor Swift
People news
48 Stunden ausharren: «Swifties» vor Arena in Gelsenkirchen
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
iPhone 12
Das beste netz deutschlands
Apple: Phishing, Betrug und Spam an diese Adressen melden
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Reiseveranstalter FTI
Reise
Stornierte FTI-Pauschalreisen: Erstattungen sollen anlaufen