Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mutmaßlicher Geldautomatensprenger ausgeliefert

Einem jungen Mann wird vorgeworfen, als führendes Mitglied einer Bande für zahlreiche Sprengungen von Geldautomaten mitverantwortlich zu sein. Es geht um Dutzende Fälle in drei Bundesländern.
Geldautomatensprengungen Symbolbild
Musterbanknoten liegen vor einem Geldautomat, der zu Testzwecken durch das LKA gesprengt wurde. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Ein mutmaßlicher Geldautomatensprenger ist auf Betreiben der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt nach Deutschland ausgeliefert worden. Es handele sich um ein «mutmaßliches Führungsmitglied einer auf Sprengung von Geldautomaten und Rauschgifthandel spezialisierten kriminellen Organisation» aus dem Rhein-Main-Gebiet, teilte die Behörde am Dienstag in Frankfurt mit. Die Organisation soll für die Sprengung von 40 Geldautomaten in Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zwischen Februar 2019 und Mai 2021 verantwortlich sein. Auch im Drogenhandel soll die Organisation aktiv gewesen sein.

In dem Komplex seien bislang 24 Personen aus dem Kreis der Organisation wegen Beteiligung an Geldautomatensprengungen und anderer Straftaten zu Freiheits- und Jugendstrafen von einem bis zu neun Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Dabei ging es den Angaben zufolge auch um den Erwerb eines vollautomatischen Sturmgewehrs AK-47 Kalaschnikow mit 100 Schuss Munition.

Der 29 Jahre alte Tatverdächtige sei am vergangenen Freitag (14. Juni) aus Spanien ausgeliefert worden, wo er einen Monat zuvor im Zusammenhang mit einem Drogendeal und aufgrund eines europäischen Haftbefehls festgenommen worden sei. Er befindet sich in Untersuchungshaft, wie die Generalstaatsanwaltschaft mitteilte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Ernest Hemingway
Kultur
Literarischer Draufgänger: 125 Jahre Ernest Hemingway
TV-Ausblick ARD - «Rehragout-Rendezvous»
Tv & kino
Schluss mit dem Macho-Leben: Krimi «Rehragout-Rendezvous»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Brittney Griner (l) und Ehefrau Cherelle Griner
Sport news
US-Basketballstar Griner freut sich über Geburt ihres Sohnes
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte