Dreyer zuversichtlich vor Bund-Länder-Beratungen

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat für die anstehenden Bund-Länder-Beratungen über Hilfen in der Energiekrise zu Geschlossenheit aufgerufen. Bund und Länder müssten sich bei der Konferenz mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am kommenden Dienstag zusammenraufen, sagte die Regierungschefin am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. «Ich bin zuversichtlich, dass das auch gelingen kann.»
Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, auf dem Schillerplatz. © Andreas Arnold/dpa/Archiv

Die Bundesregierung hat ein Rettungspaket von bis zu 200 Milliarden Euro angekündigt, um Verbraucher und Unternehmen vor hohen Energiepreisen wegen des Ukraine-Kriegs zu schützen. Die Preise für Gas und Strom sollen gedeckelt werden. Details und die Finanzierung der geplanten Entlastungen sind aber noch offen.

Die Ministerpräsidentin nannte die Pläne der Bundesregierung einen riesengroßen Schutzschirm, der auch wieder Zuversicht geben könne. «Denn Angst ist kein guter Ratgeber und mit Zuversicht und entschlossenem Handeln, auch beim Energiesparen, können wir auch durch diese Krise kommen.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Reise
Verbot droht: E-Scooter-Verleiher in Paris verschärfen ihre Regeln
Das beste netz deutschlands
App-Tipp: Schiffspost: Den Kreuzfahrtriesen auf der Spur
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Games news
Featured: Disney Dreamlight Valley: Rotknöpfchen finden & Goofy-Quest beenden
Musik news
This Is Me ... Now: Jennifer Lopez kündigt neues Album an
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Das beste netz deutschlands
Einfach wechseln: «Törööö»: Mit der Twitter-Alternative Mastodon starten
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Regierungschef: Rhein: Bürger wollen handlungsfähigen Staat und nicht Streit
Inland
Ministerpräsidentenkonferenz: Länderchefs wollen über Energiekrise «nicht nur beraten»
Regional rheinland pfalz & saarland
Regierung: Bund und Länder beraten über Entlastungspaket
Regional mecklenburg vorpommern
Bundesländer: Schwesig trotz offener Fragen optimistisch
Regional rheinland pfalz & saarland
Regierung: Dreyer sieht Weiterbildung als Schlüssel für Transformation
Regional niedersachsen & bremen
Bundesregierung: Weil: Kosten für Wohngeld-Ausweitung sollte Bund zahlen
Regional rheinland pfalz & saarland
Energie: Dreyer richtet sich mit Mutmachrede an Rheinland-Pfälzer
Regional berlin & brandenburg
Ministerpräsident: Woidke will vom Bund konkrete Zusagen für Energiehilfen