Schwerverletzter bei Messerangriff: Zeugen hören Schüsse

In Mainz ist ein 31 Jahre alter Mann bei einem Messerangriff schwer verletzt worden. Der Tat war ein Streit zwischen dem Verletzten und einem 39-Jährigen in einer Bar vorausgegangen, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Nachdem der 39-Jährige am Montagabend auf den 31-Jährigen eingestochen habe, sei er zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof geflüchtet. Trotz seiner Stichverletzungen habe der 31-Jährige die Verfolgung aufgenommen. Während der Verfolgung sollen laut Aussagen von Zeugen Schussgeräusche zu hören gewesen sein. Ob wirklich Schüsse fielen, ermittelt nun die Polizei. Eine Waffe sei bislang nicht gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher.
Polizisten stehen vor einer Bar im Stadtteil Neustadt. © --/5vision Media /dpa

Der Verdächtige stellte sich der Bundespolizei am Mainzer Hauptbahnhof und wurde vorläufig festgenommen. Der 31-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, in Lebensgefahr sei er aber nicht, hieß es. Zunächst war der Verletzte nicht vernehmungsfähig gewesen. Die Kriminalpolizei ermittelt unter Leitung der Staatsanwaltschaft. Am Dienstagnachmittag ordnete ein Ermittlungsrichter wegen dringenden Tatverdachts auf versuchten Totschlag eine Untersuchungshaft des 39-Jährigen an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: BVB schlägt Bochum - Can trifft kurios
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien