Betriebsrat nach Flughafen-Verkauf: vorsichtig optimistisch

30.06.2022 Der Betriebsrat des am Mittwoch verkauften insolventen Hunsrück-Flughafens Hahn ist nach eigenen Worten «vorsichtig optimistisch». Die Nachricht sei ganz neu und er könne noch nicht viel sagen, erklärte der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH (FFHG), Karl-Heinz Heinrich, am Donnerstag.

Frachtmaschinen stehen auf dem Vorfeld des ehemaligen amerikanischen Militärflughafens Hahn. © Thomas Frey/dpa

«Wir waren auch froh, als HNA kam, und was da rauskam, haben wir dann alle miterlebt», ergänzte der Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr mit Blick auf den chinesischen Mischkonzern HNA. 2017 hatte dieser 82,5 Prozent der FFHG gekauft und war später in finanzielle Schieflage geraten. Im Oktober 2021 meldete in Corona-Zeiten auch der Flughafen Hahn Insolvenz an. «Wir müssen abwarten, was die Zukunft uns bringt», sagte Heinrich.

Die Käuferin des Airports, die Swift Conjoy GmbH mit Sitz in Frankfurt, hatte am Mittwoch die Schaffung weiterer Arbeitsplätze sowie den Ausbau des Flugbetriebs angekündigt. Nach früheren Angaben hat der ehemalige US-Militärflughafen im Hunsrück rund 430 Mitarbeiter. Dem Verkauf am Mittwoch für eine ungenannte Summe war ein Bieterverfahren vorausgegangen.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Neuer Film: Schauspieler Robert De Niro ist einfach kriminell gut

Sport news

Leichtathletik-EM: Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper feiern EM-Triumphe

People news

Leute: «Das Boot»-Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

People news

65. Geburtstag: Harald Schmidt über Deutschland: «Der Laden läuft»

Auto news

964er oben ohne: Porsche-Umbauer Singer bringt Cabrio

Gesundheit

Emotionale Tränen: Forscher identifizieren fünf Gründe für das Weinen

Das beste netz deutschlands

Sicherheit: Signal mit PIN und Registrierungssperre nutzen

Internet news & surftipps

Gaming: Computerspielbranche wächst deutlich langsamer

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Insolvenz: Gläubiger billigen Verkauf des Airports Hahn

Regional hessen

Luftverkehr: Insolventer Airport Hahn verkauft: Neue Jobs angekündigt

Regional hessen

Luftverkehr: Malu Dreyer: Verkauf des Flughafens Hahn ist gute Nachricht

Wirtschaft

Luftverkehr: Insolventer Airport Hahn ist verkauft

Regional rheinland pfalz & saarland

Hunsrück-Flughafen Hahn: Insolvenzverwalter: Interesse an Flugbetrieb am Hahn

Regional rheinland pfalz & saarland

Luftverkehr: Airport Hahn sieht sich im Aufwind und sucht Mitarbeiter

Regional rheinland pfalz & saarland

Flughafen Hahn hofft auf mehr Buchungen im Frühling

Regional rheinland pfalz & saarland

Insolventer Airport will auch im März Flugbetrieb fortführen