Arla Foods weiht neue Produktionsanlage für Milchpulver ein

Die Molkerei Arla Foods hat am Montag eine neue Produktionsanlage für Milchpulver am Standort Pronsfeld in der Eifel eingeweiht. Kernstück sei ein 51 Meter hoher Trockenturm, in dem pro Jahr 685 Millionen Kilogramm Milch zu rund 90.000 Tonnen Milchpulver verarbeitet würden, teilte Arla Foods am Montag mit. Mit der zweiten Anlage zur Milchpulverherstellung in Pronsfeld solle vor allem eine steigende internationale Nachfrage bedient werden. Die Anlage habe mitsamt einer neuen Energiezentrale 190 Millionen Euro gekostet.
Blick auf eine neue Produktionsanlage für Milchpulver der Molkereigenossenschaft Arla Foods am Eifel-Standort Pronsfeld. © Arla Foods/dpa/Handout

Arla Foods wolle das Geschäft auf internationalen Märkten wie dem Nahen Osten, Westafrika und Südostasien ausbauen, sagte der Vorstandsvorsitzende der Arla Gruppe, Peder Tuborgh, zur Eröffnung. Im vergangegen Jahr sei das mit Abstand meiste Milchpulver aus Pronsfeld im internationalen Geschäft nach Nigeria geliefert worden, sagte ein Sprecher.

Pronsfeld im Eifelkreis Bitburg-Prüm ist nach Angaben des Unternehmens der weltweit größte Produktionsstandort von Arla weltweit. Er ist 55 Hektar groß (rund 77 Fußballfelder) und zählt insgesamt etwa 1000 Mitarbeiter. Im Jahr 2021 wurden dort 1,5 Milliarden Kilogramm Milch verarbeitet, die Produkte werden in rund 70 Länder exportiert. Die nach Pronsfeld gelieferte Milch stamme von rund 1800 Landwirten aus Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Luxemburg und Belgien, sagte ein Sprecher.

Arla Foods ist eine europäische Molkereigenossenschaft mit Hauptsitz im dänischen Viby und gehört knapp 9000 Landwirten aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Luxemburg, Schweden und den Niederlanden. Das Unternehmen mit rund 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 11,2 Milliarden Euro. Der Deutschland-Sitz ist in Düsseldorf.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Verstappen nutzt Titelchance nicht - Perez siegt in Singapur
People news
Energiekrise: Van Almsick sorgt sich um Schwimmausbildung
Tv & kino
ProSieben-Show: «Masked Singer»: Katja Burkard als erste Prominente enttarnt
People news
Monarchie: Klimagipfel - König Charles reist nicht nach Ägypten
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Molkerei: Theo Müller will Landliebe und drei Werke übernehmen
Regional hessen
Molkerei: Schwälbchen-Chef: Talsohle ist durchschritten
Regional rheinland pfalz & saarland
Pharmabranche: Bayer will Produktion mit Milliardenbetrag voranbringen