Polizei kontrolliert beim Sicherheitstag über 2200 Menschen

Beim sogenannten Sicherheitstag hat die Polizei in Rheinland-Pfalz am Dienstag über 2200 Menschen und 1300 Fahrzeuge kontrolliert. Es seien 48 Haftbefehle vollstreckt und 21 Menschen festgenommen worden, teilte das Landeskriminalamt in Mainz am Mittwoch mit.
Ein Polizeibeamter hält eine Winkerkelle in den Händen. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Im Fokus hatte die Bekämpfung der Straßenkriminalität sowie von Drogenschäften und Verkehrsdelikten gestanden. 90 Straftaten wurden registriert, bei den meisten handelte es sich um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Zudem fanden die Beamten bei den Kontrollen Drogen und Waffen wie etwa Luftdruckgewehre. Die Mehrzahl der 300 entdeckten Ordnungswidrigkeiten spielten sich im Verkehr ab.

Unterstützt wurden die Polizisten von Beamten des Zolls und der Ordnungsbehörden, insgesamt waren laut Mitteilung in Rheinland-Pfalz über 700 Menschen im Einsatz. An den grenzüberschreitenden Polizeimaßnahmen beteiligten sich auch das Saarland, Baden-Württemberg, Bayern und Hessen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Mode: Designer Paco Rabanne im Alter von 88 Jahren gestorben
Sport news
Sommerspiele 2024: Ukrainisches NOK will Olympia ohne Russland und Belarus
People news
Leute: Ellen DeGeneres feiert ihre Ehe in Promi-Runde
Tv & kino
Featured: Club 27-Dokus: Das sind die 6 besten Filme über Künstler:inen, die viel zu früh starben
Das beste netz deutschlands
Für Schnäppchenjäger: Mit Einkaufsliste und App in den Supermarkt
Familie
Urteil: Zweiter Vorname ist zur Eindeutschung zulässig
Internet news & surftipps
Quartalszahlen: iPhone-Engpässe - Apple mit Rückgang im Weihnachtsquartal
Auto news
5x: Elektro-Zwerge: Kleinwagen für kleines Geld