Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Länderübergreifende Fahndung nach Geldautomatensprengern

Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Irrel in der Eifel nahe der luxemburgischen Grenze gesprengt. Danach seien sie mit einem «hochmotorisierten Fahrzeug» mit gelbem Kennzeichen von dem Tatort im Eifelkreis Bitburg-Prüm geflüchtet, teilte die Polizei mit. Die Fahndung nach dem Fluchtfahrzeug läuft demnach länderübergreifend in Deutschland und Luxemburg. Zuvor waren mehrere Notrufe von Anwohnern eingegangen.
Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Der Tatort sei großflächig geräumt und gesperrt worden, hieß es weiter von der Polizei. Die Arbeiten der Ermittler vor Ort sollten mehrere Stunden dauern. Die Polizei sucht Zeugen. Verletzt wurde niemand. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die Täter erheblichen Sachschaden verursacht, aber keine Beute gemacht haben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bon Jovi
Musik news
Jon Bon Jovi: «Es gab sicherlich talentiertere Jungs»
ella Haase
Tv & kino
Chantal lockte schon mehr als zwei Millionen ins Kino
Céline Dion
Musik news
Céline Dion auf Vogue-Cover - und spricht über Erkrankung
Biker auf Motorrad-Tour
Das beste netz deutschlands
«Streckenheld» hat nützliche Tipps für Motorradreisende
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Martin Kind
Sport news
Hannover 96: Martin Kind will nicht gegen 50+1 klagen
Mann schaut auf sein Smartphone
Gesundheit
Online-Schlafprogramme im Test: Apps überzeugen nicht