Koblenzer Ludwig Museum feiert 30-jähriges Bestehen

Ständiger Dialog mit französischer Kunst: Das Ludwig Museum am Zusammenfluss von Rhein und Mosel in Koblenz feiert an diesem Sonntag mit einem Fest sein 30-jähriges Bestehen. Am 18. September 1992 übergab das Sammlerehepaar Peter und Irene Ludwig das Haus für zeitgenössische Kunst der Öffentlichkeit. Seinen Fokus legt das Museum auf französische Kunst nach 1945. Das Gründerehepaar rief auch andernorts Museen ins Leben, Peter Ludwig (1925-1996) war aber in Koblenz geboren worden und aufgewachsen.
Das Ludwig Museum am Zusammenfluss von Rhein und Mosel in Koblenz. © Thomas Frey/dpa/Archivbild

Das Museum am Deutschen Eck in der Rhein-Mosel-Stadt ist auf mehreren Etagen im ursprünglich 1216 erbauten Deutschherrenhaus untergebracht. «Die Besucher können die Vielfalt der circa 500 Objekte umfassenden Sammlung in einem ständigen Wechsel der Dauerpräsentation kennenlernen», teilt das Ludwig Museum mit. Hinzu kommen Sonderausstellungen, die Entwicklungen in der internationalen Kunst von Amerika bis China verdeutlichen sollen.

Es gibt auch eine Jubiläumsschau: «Die Ausstellung «Fragilité» (Zerbrechlichkeit) von Anne und Patrick Poirier ist eine lang ersehnte Ausstellung zweier Künstler, die zu den Gründungskünstlern des Ludwig Museums zählen», erklärt eine Sprecherin.

Für die bis zum 30. Oktober laufende Ausstellung hat das französische Paar, das seit mehr als einem halben Jahrhundert gemeinsam Kunst gestaltet, laut Museum drei neue Werke geschaffen. Rund 25 frühere Werke vervollständigen die Schau. Schon seit der Museumsgründung steht die Installation «Dépôt de mémoire et d'oubli» (Stätte der Erinnerung und des Vergessens) von Anne und Patrick Poirier draußen vor dem Eingang.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Kahns Chefansage - Musiala ist Bayerns-«Schlüsselspieler»
People news
Britisches Königshaus: Prinz William fordert mehr Sicherheit für Kinder im Internet
People news
Entertainer: Wigald Boning erzählt vom Nacktwandern mit Klappzylinder
Tv & kino
Featured: Nonstop Action und Grusel zu Halloween: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Oktober
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Ausstellung: «Worldbuilding»: Videospiele als Kunst im Museum
Regional nordrhein westfalen
Landkreis Essen: «Verfemt» und «gefeiert»: Große Expressionisten-Schau
Regional nordrhein westfalen
Museen: Der Kunst verschrieben: 25 Jahre Ludwig Stiftung
Regional hessen
documenta: Antisemitismus-Vorwürfe: Politik will alle Werke sichten
Regional bayern
Kunst: Zwischen Computer und Kunst: Herbert W. Franke ist tot
Regional hessen
Kulturpolitik: documenta-Chefin gibt Posten auf: Weltkunstschau vor Reform
Eilmeldungen
Kassel: documenta-Chefin gibt Posten auf: Weltkunstschau vor Reform
Regional hessen
Kultur: documenta fifteen: Bekenntnis zur künstlerischen Leitung