Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Keine Post von den Finanzämtern rund um Weihnachten

Die rheinland-pfälzischen Finanzämter halten auch in diesem Jahr den sogenannten Weihnachtsfrieden ein. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Behörden zwischen dem 23. Dezember und 1. Januar keine Zwangsgelder oder Betriebsprüfungen anordnen. Wie die rheinland-pfälzische Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) am Montag mitteile, werden keine belastenden Maßnahmen wie Ablehnungsbescheide zu Anträgen verschickt.
Finanzminister bittet Ämter um Weihnachtsfrieden
Auf einem Vordruck für die Steuererklärung liegt vor dem Aktenordner mit dem Aufdruck «Finanzamt» ein Stift und eine Brille. © Oliver Berg/dpa

«Steuererstattungen hingegen sind gute Nachrichten und werden selbstverständlich nicht verzögert», sagte Ahnen. Steuerbescheide würden allerdings auch dann verschickt, wenn sie eine Nachzahlung bedeuten - eine Unterscheidung sei nicht möglich. Ausnahmen vom Weihnachtsfrieden soll es nur dann geben, wenn schnelles Handeln erforderlich ist, weil sonst Steuerausfälle drohen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
DFB-Pokal-Finale
Fußball news
Treffen der Generationen: Routinier gegen jungen Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten