Polizei ermittelt nach Sturz vor stehenden Zug

Nach dem Sturz eines 77-Jährigen in ein Gleisbett im Hauptbahnhof Kaiserslautern ermittelt die Bundespolizei weiter gegen einen unbekannten Mann. Es gehe um fahrlässige Körperverletzung und unterlassene Hilfeleistung, teilte ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag mit. Hinweise auf einen absichtlichen Stoß gebe es aber nicht.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bereits in dem einfahrenden Zug habe es am frühen Mittwochabend sehr dichtes Gedränge gegeben. Beim Aussteigen habe sich dann eine Menschentraube gebildet und zum Ausgang gedrängt. Dabei sei der 77-Jährige mit dem Kopf voran vor den stehenden Zug gestürzt und habe sich verletzt, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag.

Der gesuchte Mann soll dafür den Ausschlag gegeben und sich nach dem Sturz vom Unfallort entfernt haben. Die Bundespolizei in Kaiserslautern bat Reisende, die das Geschehen beobachtet haben, sich telefonisch zu melden.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Verstappen nutzt Titelchance nicht - Perez siegt in Singapur
People news
Energiekrise: Van Almsick sorgt sich um Schwimmausbildung
Tv & kino
ProSieben-Show: «Masked Singer»: Katja Burkard als erste Prominente enttarnt
People news
Monarchie: Klimagipfel - König Charles reist nicht nach Ägypten
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Bahn: Erneut volle Züge: Fahrräder bleiben draußen
Regional bayern
Unfall: Vollbremsung wegen Basketballspieler am Bahnsteig
Regional rheinland pfalz & saarland
Peine: Navi zu wörtlich genommen: ICE rast in Auto auf Gleisen
Regional nordrhein westfalen
Herford: Strauchelnder Arbeiter stürzt neben fahrenden Zug
Regional berlin & brandenburg
Polizeieinsatz: Türen von Zug schließen: Mann fährt auf Lokpuffer weiter mit
Regional sachsen
Demonstrationen: Mehrere Angriffe rund um rechtsextremen Aufmarsch in Zwickau
Regional sachsen
Rechtsextremismus: Ermittlungen nach Gewalt rund um rechten Aufmarsch
Inland
Nach Doppelmord bei Kusel: Aufruf zur Jagd auf Polizisten - Haftstrafe für Angeklagten