Hammer-Attacke auf 16-Jährigen

Nach einer Attacke mit einem Hammer auf einen 16-Jährigen in Kaiserslautern sitzt ein ein Jahr älterer Jugendlicher in Untersuchungshaft. Es sei am Freitag Haftbefehl erlassen worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Kaiserslautern mit. Dem 17-Jährigen werde versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Das Opfer war laut Polizei am Donnerstag in einem Park abends mit dem Hammer angegriffen worden. Bei mehreren Schlägen auf den Hinterkopf habe der 16-Jährige Schädelbrüche erlitten. Er sei in einem Krankenhaus und außer Lebensgefahr. Nach bisherigen Ermittlungen soll der 17-Jährige seinen Kontrahenten aus dem Hinterhalt, also heimtückisch, angegangen sein - daher auch der Vorwurf des versuchten Mordes. Den Angaben zufolge räumte der 17-Jährige die Hammerschläge ein, er will aber aus Notwehr gehandelt haben.

Bei den weiteren Ermittlungen geht es laut Polizei und Staatsanwaltschaft nun unter anderem darum, ob zwei andere Jugendliche an der Tat beteiligt waren. Sie waren zunächst auch festgenommen und später wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Der Hammer sei sichergestellt und werde nun untersucht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
People news
Ex-«Baywatch»-Star: Pamela Anderson freut sich aufs Alter
Job & geld
Teure Sonderwünsche: Dienstwagen-Zuzahlung mindert Versteuerung
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT-Erfinder wollen Texte von Maschinen erkennen
Auto news
Scottsdale Auction Week : Starker Start ins Versteigerungs-Jahr
Internet news & surftipps
Foto-App: Snapchat steuert auf Umsatzrückgang zu - Aktie fällt
Internet news & surftipps
Strukturwandel: Bekommt das Saarland eine große Halbleiterfabrik?
Musik news
Volksmusik: Marianne und Michael planen Abschiedstournee