Regionalhistoriker stellen sich neu auf

03.06.2022 Das Institut für Geschichtliche Landeskunde gibt sich einen neuen Namen und eine neue Satzung. Künftig versteht sich der Verein mehr als bisher als eine Einrichtung für ganz Rheinland-Pfalz.

Der neu gewählte Vorstand, bestehend aus Christian Geulen (l-r), Hedwig Brüchert, Leif Scheuermann und Michael Sprenger, trifft sich in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz. © Peter Zschunke/dpa

Mehr als 60 Jahre nach seiner Gründung stellt sich das Institut für Geschichtliche Landeskunde (IGL) breiter auf und will weiter in die Öffentlichkeit hinein wirken. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung beschloss in Mainz eine Namensänderung, eine neue Satzung und wählte einen neuen Vorstand.

Im neuen Namen Institut für Geschichtliche Landeskunde Rheinland-Pfalz kommt das Selbstverständnis zum Ausdruck, die Regionalgeschichte im gesamten Bundesland voranzutreiben. Bisher hieß der Verein Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz.

Mit der zusätzlichen Verankerung des Instituts auch an den Universitäten Trier und Koblenz werde der besondere Charakter als Einrichtung des Landes akzentuiert, sagte der Historiker Michael Matheus, der die Leitung des Instituts nach dem überraschenden Rücktritt des bisherigen Vorstands vorübergehend übernommen hatte. «Wenn wir uns nicht bereiterklärt hätten, diesen Notvorstand zu übernehmen, wäre im November möglicherweise Schluss gewesen», sagte der jetzt ebenfalls aus dem Leitungsgremium ausgeschiedene Historiker Hans Berkessel.

Entgegen den Bestrebungen, das Institut stärker auf die wissenschaftliche Forschung zu begrenzen, bekräftigte die Mitgliederversammlung das Motto «Forschen, Vermitteln, Mitmachen». Dazu gehört die Vernetzung mit historischen Vereinen, Gesellschaften, Museen und Archiven. Dort engagieren sich auch viele der rund 800 IGL-Mitglieder.

Die Versammlung wählte drei neue Vorstandsmitglieder: Leif Scheuermann von der Universität Trier und Christian Geulen von der Universität Koblenz übernahmen die ehrenamtliche Aufgabe als Vorsitzende. Der bisherige Geschäftsführer Michael Sprenger wurde zum Schriftführer bestimmt. Schatzmeisterin Hedwig Brüchert wurde in ihrem Amt bestätigt. Matheus, der zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde, zeigte sich zuversichtlich, dass noch ein weiteres Vorstandsmitglied von der Universität Mainz dazukommt.

Dem Verwaltungsrat gehört unter anderem Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) an. Neu eingerichtet wurde ein Wissenschaftlicher Beirat mit acht gewählten Mitgliedern.

© dpa

Weitere News

Top News

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

1. bundesliga

Transfers: Wechsel perfekt: Timo Werner kehrt zu RB Leipzig zurück

Familie

57.000 Produkte: Studie zeigt Umweltauswirkungen tausender Lebensmitteln auf

People news

Leute: Trauer um «Grease»-Star Olivia Newton-John

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Handy ratgeber & tests

Featured: James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Auto news

Umfrage: Viele Autofahrer trauen sich Fahrprüfung nicht mehr zu

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Atlas zur Weinkultur in Rheinland-Pfalz gestartet

Regional rheinland pfalz & saarland

Grünen-Parteitag: Erweiterter Landesvorstand gewählt: Binz vertritt Regierung

Regional rheinland pfalz & saarland

Klimawandel: Städte: Mehr Grün, weniger Schotter

Regional rheinland pfalz & saarland

Energieversorgung: Unis wollen sparen: Kühlere Räume und kürzere Öffnungszeiten

Regional rheinland pfalz & saarland

Bildung: Universitäten gehen mit viel Präsenz ins Sommersemester

Panorama

Aberglaube: Freitag, der 13.: Warum das «Pech» am Unglück klebt

Auto news

Verkehrswende : Fahrradstraßen: Nebeneinander radeln stets erlaubt

Regional rheinland pfalz & saarland

Hilfsorganisation: Tafeln verzeichnen mehr Andrang: Helfer gesucht