Tourismus erwartet mehr Buchungen in «Outdoor-Saison»

Rund um die bevorstehenden Feiertage verzeichnet die Tourismusbranche eine enorme Nachfrage nach Urlaubsunterkünften. Hoch im Kurs stehen weiter Aktivitäten wie Wandern und Radfahren. Im Februar waren die Buchungszahlen aber noch weit vom Vor-Corona-Niveau entfernt.
Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. © Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild

Die Buchungszahlen in den rheinland-pfälzischen Urlaubsunterkünften sind nach Angaben der Marketinggesellschaft Rheinland-Pfalz Tourismus (RPT) in den vergangenen Wochen stark gestiegen. Die Nachfrage nähere sich Schritt für Schritt dem Vor-Corona-Niveau, teilte RPT am Mittwoch mit. «Wir rechnen jetzt für die Zeit nach den Osterferien damit, dass die Buchungszahlen mit Beginn der Outdoor-Saison weiter steigen werden», sagte Geschäftsführer Stefan Zindler.

Aus vielen rheinland-pfälzischen Urlaubsregionen gebe es gute Prognosen, sagte Zindler weiter. «Daher schauen wir als Tourismusbranche zuversichtlich auf die Saison 2022.» Vor allem Ferienhäuser und -wohnungen sind den Angaben zufolge derzeit gefragt, aber auch Campingplätze und Hotels werden gut gebucht. Trekkingcamps seien ebenfalls sehr beliebt. Weiter hoch im Kurs stünden Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Radfahren.

Die Buchungslage in den Osterferien sei insgesamt zufriedenstellend gewesen, sagte Zindler weiter. Die meisten Gäste kamen dabei aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Etwa zwei Drittel der Gäste blieben im Schnitt bis zu drei Tage, gut ein Drittel blieb in den Ferien bis zu sieben Tage lang in Rheinland-Pfalz.

Die aktuellen Buchungszahlen und die Nachfrage für Mai und Juni geben laut RPT Grund für Optimismus. Schon seit der Ankündigung der Corona-Lockerungen verzeichne die Branche einen steigenden Buchungstrend. Rund um die bevorstehenden Feiertage wie Christi Himmelfahrt, Fronleichnam und Pfingsten sowie zur Weinfest-Saison gebe es bereits seit Anfang März eine enorme Nachfrage.

Im Februar kamen immer noch deutlich weniger Touristen nach Rheinland-Pfalz als kurz vor Beginn der Pandemie. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Mittwoch reisten im Februar 2022 rund 265.800 Gäste in dass Bundesland. Das waren 40 Prozent weniger als im Februar 2020. Die Übernachtungszahlen lagen mit etwa 750.600 um 32 Prozent niedriger als damals. Ein Vergleich mit Februar 2021 ist laut Landesamt wegen des damaligen coronabedingten Beherbergungsverbots für Privatreisende nicht sinnvoll. Seinerzeit wurden rund 70.000 Gäste in Rheinland-Pfalz gezählt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
8. Spieltag: FC Bayern jubelt wieder - Musiala brilliert gegen Leverkusen
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
People news
Abschied: Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Tourismus: Reiselust mit «Goldstücken» wecken: Aufschwung erwartet
Regional rheinland pfalz & saarland
Frühlingswetter: Ostergeschäft in Hotellerie überraschend positiv
Reise
Urlaubszeit: Tourismus-Regionen blicken optimistisch auf Osterferien
Regional rheinland pfalz & saarland
Reisen: Tourismusbranche hofft auf gutes Wetter und Urlaubssehnsucht
Regional rheinland pfalz & saarland
Sommerferien: Politiker: Urlaub daheim, Radfahren und Lesen
Regional rheinland pfalz & saarland
Klimawandel: Weniger Schnee im Winter: Alternativen zu Skitourismus
Regional rheinland pfalz & saarland
Einzelhandel: Heimwerker-Boom beflügelt Hornbach: Sorge um Inflation
Regional hessen
Reisen: Lichtblick für Hessen-Tourismus: Auslandsgäste kehren zurück