Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Filmbegeisterte bestimmen Sieger bei Film-Festival in Mainz

Von Herzschmerz bis Nervenkitzel: Das «FILMZ»-Festival in Mainz hat in diesem Jahr ein vielfältiges Programm präsentiert. Zum Abschluss wurden die besten Produktionen ausgezeichnet - und das Publikum hatte dabei das letzte Wort.
Filmz - Festival des deutschen Kinos
Ein Plakat des Filmfestivals "Filmz - Festival des deutschen Kinos" hängt vor dem Kino Capitol. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Zahlreiche Filme sind am Sonntagabend bei einem Festival in Mainz ausgezeichnet worden. Das Besondere: Die Preisträger wurden nicht von einer Jury, sondern direkt vom Publikum bestimmt. «FILMZ ist ein Publikumsfestival», sagte Hannah Wieland von der Festivalleitung. Nicht nur die zahlreich erschienenen Zuschauer vor Ort konnten abstimmen, auch online durften Filmbegeisterte für ihre Lieblingsproduktionen voten.

Als bester Dokumentarfilm konnte sich «Eines Vaters Liebe» von Leon Noel Schardt durchsetzen, er erhielt ein Preisgeld von 1500 Euro. Über das gleich hohe Preisgeld durfte sich Christina Ebelt für ihren Film «Monster im Kopf» freuen, der in der Kategorie Langfilm gewann.

Die meisten Publikumsstimmen in der Sektion Mittellanger Film und 800 Euro Preisgeld bekam Gabriel Bihina Arrahino für «I was never really here». Der Preis für den besten Kurzfilm und 500 Euro gingen an Paul Raatz mit «Vom Stehen und Fallen». Auch in weiteren Kategorien wurden Filmschaffende für ihre Produktionen ausgezeichnet.

Seit 2001 organisiert das «FILMZ - Festival des deutschen Kinos» ehrenamtlich Wettbewerbe in verschiedenen Filmkategorien und zeigt aktuelle Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Im Rahmen des Festivals wird seit 2022 außerdem ein mit 2500 Euro dotierter Sonderpreis der Landeshauptstadt Mainz für herausragende Leistungen hinter der Kamera verliehen. Kulturdezernentin Marianne Grosse (SPD) kürte die diesjährigen Sonderpreisträger bereits zu Beginn des Festivals. Über die Preisträger der Sonderauszeichnung entscheidet das kuratorische Festivalteam.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Daniel Kehlmann
Kultur
Ludwig-Börne-Preis geht an Daniel Kehlmann
Heidi Klum
People news
Heidi Klum über ihre Anfänge als Model
Tim Mälzer
People news
Tim Mälzer denkt immer öfter ans Aufhören
iPhone SE 4: Wann gibt es ein neues günstiges iPhone?
Handy ratgeber & tests
iPhone SE 4: Wann gibt es ein neues günstiges iPhone?
Samsung Galaxy A55 5G: Alle Gerüchte zum Mittelklasse-Handy im Überblick
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy A55 5G: Alle Gerüchte zum Mittelklasse-Handy im Überblick
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Rummenigge und Guardiola
1. bundesliga
Rummenigge: Heynckes und Guardiola als Maßstab
Stauprognose
Reise
Auf diesen Strecken drohen Staus am Wochenende