Verdacht auf Betrug bei Corona-Teststationen in der Südpfalz

Ein 29-jähriger Mann ist wegen Betrugsverdachts im Zusammenhang mit dem Betrieb von Corona-Teststationen in der Südpfalz sowie wegen des Verdachts auf Handel mit Betäubungsmitteln festgenommen worden. Er und seine Komplizen sollen Corona-Teststationen in der Südpfalz betrieben und eine Vielzahl an gar nicht durchgeführten Tests abgerechnet haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten. Insgesamt habe die Polizei sechs weitere Verdächtigte identifizieren können. Zwei von ihnen wurden wie der 29-Jährige am Dienstag festgenommen.
Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Bei Durchsuchungen in der Südpfalz und in Frankreich hätten die Beamten am Dienstag unter anderem 10.000 Euro Bargeld, geringe Mengen Betäubungsmittel, Anabolika, eine Schreckschusswaffe sowie Unterlagen und elektronische Speichermedien aus den Testzentren gefunden. Weil der 29-Jährige im Elsass in Frankreich festgenommen worden sei, laufe ein Auslieferungsverfahren.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: BVB-Coach Terzic glaubt an Adeyemi, Malen und Moukoko
Tv & kino
Dschungelcamp: Papis fliegt raus, Djamila will womöglich nie weg
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Oldenburg: Betrug mit Corona-Schnelltests in Millionenhöhe aufgedeckt
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Prozess um Corona-Test-Betrug
Panorama
Kriminalität: Prozess um Corona-Test-Betrug – Millionensumme kassiert?
Regional bayern
Aschaffenburg: Durchsuchungen wegen bewaffneten Drogenhandels: U-Haft
Regional nordrhein westfalen
Fahndung: Zoll und Polizei gelingt Schlag gegen Drogenbande