Milow, Minister und Musikschulen: Rheinland-Pfalz-Tag

19.05.2022 Der Aufbau der Bühnen und Zelt-Stände hat längst begonnen, Straßen sind seit Tagen abgesperrt. Das Landesfest zum 75. Geburtstag von Rheinland-Pfalz wird nach zwei Jahren Pandemie-Pause groß gefeiert: drei Tage lang in Mainz.

Spaßvögel haben der Skulptur eines Narren eine Baulaterne in seinen Korb (r) gestellt. © Frank Rumpenhorst/dpa

Popsänger Alvaro Soler, DJ Lost Frequencies und der Singer-Songwriter Milow gehören zu den Stars beim Rheinland-Pfalz-Tag in Mainz. Von Freitag bis Sonntag wird in der Landeshauptstadt gefeiert - zusammen mit dem 75. Geburtstag des Bundeslandes. Die Veranstalter rechnen bei sommerlichen Temperaturen mit insgesamt rund 300 000 Besuchern und hoffen, dass größere Gewitter ausbleiben. Auf fünf Bühnen gibt es Programm: Musik, Unterhaltung, aber auch Politik. Der traditionelle Festumzug mit rund 70 Nummern und 2500 Teilnehmenden ist der Höhepunkt am Sonntag - und wird vom SWR live übertragen. Der Sender zeigt auf seiner Bühne auch eine Mainzer «Tatort»-Preview mit der Ermittlerin Heike Makatsch.

Die Staatskanzlei, der Landtag und die Ministerien öffnen ihre Häuser für die Bürger. Vereine, Initiativen und die Regionen des Bindestrich-Bundeslandes präsentierten sich auf neun Themenfeldern - von «bewegt» bis «sozial». 330 Zelt-Stände werden aufgebaut, und nahe der Landesbühne wird prämierter Wein aus allen Regionen des Bundeslandes ausgeschenkt. Die Musikschulen des Landes präsentieren sich auf einer der fünf Bühnen. Die Mainzer Museen zeigen sich ebenfalls, und der Einzelhandel in der Innenstadt hat auch am Sonntag (13.00 bis 18.00 Uhr) geöffnet.

Der Rheinland-Pfalz-Tag spiegele die kulturelle Vielfalt des Landes wider, hatte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) bei der Vorstellung des Programms gesagt. «Wir feiern in diesem Jahr den 75. Geburtstag von Rheinland-Pfalz und damit 75 Jahre Demokratie, Solidarität, Zusammenhalt und Schaffenskraft. Rheinland-Pfalz ist ein modernes, innovatives und weltoffenes Land, in dem Lebensfreude, Kultur und Gastfreundschaft großgeschrieben werden.»

Bei der offiziellen Eröffnung an diesem Freitag (18.11 Uhr) auf der Landesbühne vor dem Innenministerium ist neben der Regierungschefin auch Prinz Mathias I. aus Ahrweiler dabei. Es folgt ein bunter «Fastnachts-/Karnevalssplash». Schon am Nachmittag (14.45) öffnet Landtagspräsident Hendrik Hering das frisch sanierte Deutschhaus für die Bürger. Die Landesregierung steht unter anderem bei einem Frühschoppen den Menschen Rede und Antwort. Dreyer spricht aber auch mit Jugendlichen darüber, was sie bewegt.

Besucher sollten nach Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Ein Shuttlebus fährt in beide Richtungen rund um das Feiergelände und hält an mehreren Stationen. In dem Bus sind Masken Pflicht, in öffentlichen Räumen und bei Gedränge werden sie empfohlen. Mehr Corona-Beschränkungen gibt es nach zwei Jahren Pandemie aber nicht mehr.

Das Justizministerium zeigt unter anderem die – nicht zum Einsatz gekommene – rheinland-pfälzische Guillotine, die extra von der Festung Ehrenbreitstein nach Mainz geholt wird. Dazu gibt es eine Ausstellung über die Todesstrafe. Schwerpunkt ist aber der Justizvollzug. Zu sehen sind unter anderem ein Gefangenen-Schubbus und ein mobiler Muster-Haftraum. Im Foyer des Ministeriumsgebäudes stellen die Gefängnisse ihre Produkte vor, von der Grillzange über Insektenhotels bis zu Relaxliegen.

Seit 1984 richtet jedes Jahr eine andere Stadt das Landesfest aus. Wegen Corona war aber zwei Jahre Pause - die Feiern in Andernach und Boppard wurden abgesagt. Zuletzt war 2019 in Annweiler (Kreis Südliche Weinstraße) Rheinland-Pfalz-Tag. Jetzt wird wieder gefeiert - zum 36. Mal.

Die Kosten lassen sich erst im Juni beziffern, wenn alle Rechnungen vorliegen, zumal die Preise derzeit steigen, heißt es bei Stadt und Landesregierung. Im Landeshaushalt sind 250 000 Euro für das dreitägige Spektakel eingestellt. Genauso viel Geld kommt noch einmal wegen des 75. Jubiläums und den damit verbundenen Sonderveranstaltungen dazu. Weitere 120 000 Euro übernehmen Sponsoren. Zudem werden ein Sammelmagnet mit Gutenberg, ein Landesfestbecher (zwei Euro) und ein Weinglas (drei Euro) verkauft, mit denen auch Müll gespart werden soll. 537 000 Euro sind im Stadthaushalt eingeplant, davon sollen aber etwa 180 000 durch Sponsoren und den Verkauf wieder erwirtschaftet werden.

Die Polizei Mainz bereitet sich nach Darstellung des Innenministeriums in enger Abstimmung mit dem Veranstalter schon seit Monaten auf das Ereignis vor. Zum mit der Staatskanzlei abgestimmten Sicherheitskonzept der Stadt gehört auch ein Zufahrtsschutzkonzept mit ganz unterschiedlichen Sperren sowie Umzäunungen, etwa am Schillerplatz. Während des Landesfests sollen Polizistinnen und Polizisten auf dem gesamten Festgelände unterwegs und jederzeit ansprechbar sein - an jedem der drei Tage rund 300 Kräfte. Die Polizei stellt aber auch ihre Arbeit vor, gibt Präventionstipps und zeigt ihr Können - unter anderem mit einer Wassershow auf dem Rhein.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

RBB-Affäre: Unmut über mögliche Abfindung für Schlesinger

2. bundesliga

Trauerfeier im HSV-Stadion: «Einer von uns - nur besser»: Abschied von Uwe Seeler

Internet news & surftipps

Kriminalität: BSI warnt vor Einsatz unsicherer Funk-Türschlösser

Tv & kino

Von Hollywood bis Netflix: Thailands Höhlendrama ist das perfekte Heldenepos

Job & geld

Arbeitsrecht: Nach Urlaub in Quarantäne: Wann Beschäftigten Lohn zusteht

Tv & kino

Fernsehen: TV-Comeback von Richterin Barbara Salesch

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Galaxy Z Fold4: Alle Infos zum neuen 5G-Flaggschiff im Hands-on

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Galaxy Z Flip4: Alle Infos zum neuen 5G-Smartphone im Hands-on

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Landesfest: Gut 300.000 Besucher beim Rheinland-Pfalz-Tag

Regional rheinland pfalz & saarland

Rheinland-Pfalz-Tag : «Die Stadt ist voll»: großer Andrang beim Landesfest

Regional rheinland pfalz & saarland

Feste: Feiern nach zwei Jahren Pandemie: Rheinland-Pfalz-Tag

Regional rheinland pfalz & saarland

Staatskanzlei bestätigt Termin für Rheinland-Pfalz-Tag

Regional rheinland pfalz & saarland

Landtagspräsident: Hering eröffnet Bürgerfest vor saniertem Deutschhaus

Regional rheinland pfalz & saarland

Feste: Rheinland-Pfalz-Tag und Wurstmarkt: Es wird wieder gefeiert

Regional niedersachsen & bremen

Brauchtum: Hunderttausende bei Tag der Niedersachsen

Regional rheinland pfalz & saarland

Corona-Regeln werden lockerer: Clubs dürfen wieder öffnen