Reifen von Bussen in St. Ingbert zerstochen

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch auf einem Parkplatz im saarländischen St. Ingbert mehrere Reifen von insgesamt 16 Bussen beschädigt. Pro Bus seien zwei bis drei Reifen zerstochen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Fahrzeuge seien auf einem frei zugänglichen Gelände abgestellt gewesen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 13.500 Euro und ermittelt. Zunächst hatte der Saarländische Rundfunk (SR) berichtet.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Theater: Regisseur Jürgen Flimm gestorben
1. bundesliga
19. Spieltag: Nullnummer in Köln: RB lässt bei Bayern-Jagd Punkte liegen
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
People news
Britische Royals : Prinzessin Kate teilt Babyfoto und ruft zum Nachahmen auf
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen