Mann bei Messerangriff in Ingelheim schwer verletzt

Nach dem Messerangriff auf einen 38-Jährigen am Ingelheimer Bahnhof sucht die Polizei nun nach den Tätern. Bislang seien noch keine Verdächtigen gefasst worden, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitag. Zeugen hatten am Mittwoch beobachtet, wie neun oder zehn männliche Jugendliche auf einen am Boden liegenden Mann einschlugen und eintraten. Sie seien geflüchtet, als Zeugen dem 38-Jährigen zu Hilfe eilten. Neben diversen Prellungen habe er auch Stichverletzungen am Rücken erlitten. Der Mann war zunächst nicht ansprechbar, habe sich jedoch nicht in Lebensgefahr befunden. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Fix: Bayern trennt sich von Nagelsmann - Tuchel kommt
Tv & kino
RTL: Youtube-Köchin Sally Özcan bei «Let's Dance» raus
People news
Britische Royals: König Charles: Absage für Paris, wichtiger Besuch in Berlin
Tv & kino
Auszeichnungen: Deutscher Filmpreis: «Im Westen nichts Neues» ist Favorit
Internet news & surftipps
App: Tiktok-Verbot auf Diensthandys in Frankreich
Das beste netz deutschlands
ChatGPT und Co: KI-Chatbots sind keine Partner für Vertrauliches
Das beste netz deutschlands
Featured: Deutscher Chatbot Luminous kann es bereits mit ChatGPT aufnehmen
Familie
Es muss nicht immer Sahne sein: Mus aus pürierten Nüssen als cremige Sauce