Wissing hält Zeitplan für 9-Euro-Ticket für realistisch

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) ist zuversichtlich, dass das geplante 9-Euro-Ticket wie geplant zum 1. Juni eingeführt werden kann. «Ich halte das für realistisch, jedenfalls ist es das, was mir die Verkehrsverbünde zurückmelden», sagte er am Dienstag am Rande einer Parteiveranstaltung im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach. «Ich halte das für einen guten Termin, weil wir dann auch zeitgleich mit der Reduktion der Mineralölsteuer vorgehen.» Es sei das Ziel, den Bürgern einen Anreiz zum Energiesparen durch die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs zu bieten.
Ein doppelstöckiger Regionalzug der Deutschen Bahn fährt durch einen Bahnhof. © Jonas Walzberg/dpa/Symbolbild

Das Gesetzgebungsverfahren solle noch in diesem Monat gestartet werden, fügte Wissing hinzu. «Die letzten Abstimmungen laufen bereits.»

Der Bund unterstütze die Länder jedes Jahr mit Milliardenbeträgen für den Regionalverkehr auf der Schiene. «Immer nur mehr Geld in die Hand zu nehmen, ist nicht immer der beste Weg. Man muss auch Strukturen reformieren», sagte Wissing. Als Beispiele nannte er Digitalisierung, Auftragsvergabe und eine bessere Taktung der Angebote. Um die Attraktivität des Bahnverkehrs zu erhöhen, seien beispielsweise auch bessere und sichere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder an Bahnhöfen notwendig. Das gelte vor allem für den ländlichen Raum.

Vom 1. Juni an sollen Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen können, bundesweit und bis Ende August. Das 9-Euro-Ticket soll auch für den Regionalverkehr, nicht aber für den Fernverkehr der Deutschen Bahn gelten - also nicht für ICE, IC oder EC.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Abschied: Schauspieler Günter Lamprecht gestorben
1. bundesliga
Bundesliga: Müller fehlt Bayern gegen Dortmund - Kimmich vor Rückkehr
People news
Nach Fashion Week: Kanye West verteidigt kritisierten T-Shirt-Slogan
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch Ultra: Wie Du die neue Aktionstaste richtig nutzt
Job & geld
Umfrage: Präsenzarbeit: Chefs wollen mehr, Mitarbeiter nicht
Tv & kino
Oscar-Preisträger: Jared Leto wird Karl Lagerfeld spielen
Handy ratgeber & tests
Featured: Pixel 7 Pro vs. Galaxy S22 Ultra: Vergleich der Top-Smartphones
Auto news
Alpine A110 R Fernando Alonso: 32 Renner für 32 Rennsiege
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Nahverkehr: Wissing hält Zeitplan für 9-Euro-Ticket für realistisch
Regional rheinland pfalz & saarland
Verbraucher: Wissing: Start des Nahverkehr-Rabatts spätestes zum 1. Juni
Wirtschaft
Verkehr: Wissing: Nahverkehr-Rabatt spätestes zum 1. Juni
Wirtschaft
Öffentlicher Nahverkehr: Nachfolger des 9-Euro-Tickets schon ab Anfang 2023?
Wirtschaft
Verkehr: SPD kritisiert Finanzpläne Wissings zum 9-Euro-Monatsticket
Wirtschaft
Verkehr: Greenpeace: Klimaticket entlastet Haushalte und Umwelt
Regional rheinland pfalz & saarland
Verkehr: Ministerin Eder für Nulltarif statt 9-Euro-Ticket im ÖPNV
Wirtschaft
Verkehr: Zankapfel 9-Euro-Ticket: Finanzstreit statt Aufbruchsignal