Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dreyer warnt vor öffentlichem Streit wegen Flüchtlingskosten

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ruft im Ringen zwischen dem Bund und den Ländern um die künftige Finanzierung der Flüchtlingskosten zur Sachlichkeit auf. Die Stimmung in der Bevölkerung und unter den Bürgermeistern mache auch ihr zwar Sorgen, sagte die Regierungschefin am Dienstag in Mainz. Deshalb in der Öffentlichkeit erneut über Geld zu streiten, sei aber der falsche Weg.
Ministerpräsidentin Malu Dreyer
Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, kommt zu einem Interview. © Boris Roessler/dpa

Bund und Länder sind vorerst weiter uneins bei der Aufteilung der Kosten für die Versorgung der Flüchtlinge in Deutschland, wie nach Beratungen einer Arbeitsgruppe am Montag deutlich wurde. Länder und Kommunen fordern angesichts steigender Migrationszahlen eine deutlich stärkere finanzielle Unterstützung der Bundesregierung.

Anfang November ist die nächste Bund-Länder-Runde über die künftige Verteilung der Kosten für die Flüchtlingsversorgung geplant. Die Ministerpräsidentin sprach sich trotz der zunächst erfolglosen Gespräche der Arbeitsgruppe gegen vorgezogene Gespräche in großer Runde aus. Sie halte nichts von einem Treffen der Regierungschefinnen- und -chefs, das schlecht vorbereitet ist.

Entscheidend sei, dass sich Bund und Länder darüber einigen, mit welchem System für die Finanzierung der Flüchtlingskosten in die nächsten Jahre gegangen werde, sagte Dreyer. Für die Bürger müssten Lösungen erreicht werden, die sie beruhigen. «Die Rechtspopulisten haben gerade viel Oberwasser. Das steckt leider viele Menschen an.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justine Triet
Tv & kino
Preise für «Past Lives» und «Anatomie eines Falls»
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Streaming
Internet news & surftipps
Netzkosten: Mobilfunkfirmen sehen US-Konzerne in der Pflicht
Xiaomi 14: iPhone-Feeling mit Turboladung
Das beste netz deutschlands
Xiaomi 14: iPhone-Feeling mit Turboladung
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Niko Kovac
1. bundesliga
«Trügerische Geschichte»: Wolfsburg-Trainer zu Abstiegskampf
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen
Job & geld
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen