Krankenstand wegen Corona und Erkältung gestiegen

05.08.2022 Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben sich nach Auswertungen der Krankenkasse DAK im ersten Halbjahr häufiger krankgemeldet als im Vorjahr. Der Krankenstand sei um 0,5 Prozentpunkte auf 4,5 Prozent gestiegen, teilte die Krankenkasse in Mainz mit. Somit hätten die Erwerbstätigen genauso viele Fehltage wie vor Beginn der Corona-Pandemie. Auf 100 DAK-Versicherte kamen demnach 817 Fehltage - 97 Tage mehr als im ersten Halbjahr 2021.

Stifte liegen auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Nach Angaben der DAK entfiel ein Großteil der Krankheitstage auf Corona. Das Virus verursachte 61 Fehltage je 100 Versicherte, fast siebenmal so viele wie im Vorjahr. «Die schrittweise Lockerung der Corona-Einschränkungen im März 2022 ging einher mit einer ausgeprägten Erkältungs- und Grippewelle», sagte DAK-Landeschef Rainer Lange.

Am häufigsten haben Beschäftigte ihre Fehltage mit Muskel-Skelett-Erkrankungen begründet (18,8 Prozent). Danach folgten psychische Erkrankungen wie etwa Depressionen mit 16,8 Prozent. Für die Auswertung untersuchte die Krankenkasse alle Krankschreibungen von 150.000 DAK-Versicherten. 

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Reise

Statistisches Bundesamt: Mehr Bahn-Reisen in Tourismusregionen durch 9-Euro-Ticket

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

People news

US-Komiker: Comedy-Ikone Steve Martin denkt über Karriereende nach

Auto news

ADAC: Spritpreise: 12 Cent Unterschied zwischen Morgen und Abend

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Arbeit: Krankenkasse: Höchster Krankenstand seit Pandemie-Beginn

Regional baden württemberg

Krankenkasse: Höchster Pandemie-Krankenstand in erstem Halbjahr 2022

Regional sachsen anhalt

Arbeit: DAK: Sachsen-Anhalter im ersten Halbjahr 2022 häufiger krank

Regional mecklenburg vorpommern

Arbeit: Erkältungswelle plus Omikron gleich hoher Krankenstand in MV

Regional hessen

Arbeit: DAK-Analyse: Höchster Krankenstand seit Beginn der Pandemie

Regional bayern

Statistik: Erstes Halbjahr: Höchster Krankenstand seit Pandemiebeginn

Wirtschaft

Gesundheit: DAK: Mehr Krankschreibungen im Job im ersten Halbjahr

Regional hamburg & schleswig holstein

Statistik: Krankenstand im Norden deutlich gestiegen