Inzidenz im Saarland bundesweit am höchsten

Die Corona-Inzidenz im Saarland hat am Donnerstag trotz einer leichten Abwärtsbewegung weiter auf hohem Niveau verharrt. Dem Robert Koch-Institut (RKI) zufolge betrug die Zahl der registrierten Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen 1573,3 (Vortag: 1673,5).
Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Bundesweit gab das RKI die Sieben-Tage-Inzidenz am Donnerstag mit 793,8 an. Dabei gibt es regional weiter erhebliche Unterschiede - von 1573,3 im Saarland bis 302,5 in Hamburg. Über der Schwelle von 1000 liegen aktuell laut RKI auch Bayern (1016,6) und Hessen (1002,7).

Der saarländische Gesundheitsminister Magnus Jung (SPD) und Gesundheitsexperten hatten angesichts stark gestiegener Corona-Infektionszahlen zu Schutzmaßnahmen aufgerufen. Sie sprachen sich für reduzierte Kontakte, das Tragen von Masken in Innenräumen, das Arbeiten im Homeoffice und häufigere Tests aus. Für eine Verschärfung der Corona-Regeln - etwa mit einer Ausweitung der Maskenpflicht - fehlt dem Land offenbar die rechtliche Handhabe.

Jung hatte am Mittwoch sowohl auf das Bundesinfektionsschutzgesetz als auch auf mehrere Urteile des Oberverwaltungsgerichtes im Saarland verwiesen. Demnach müsse man vor der Anordnung weiterer Maßnahmen nachweisen, dass «kein milderes Mittel» möglich sei.

Binnen eines Tages wurden im Saarland 2476 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Pandemie stieg am Donnerstag auf 439.447. Die Zahl der Todesfälle durch oder mit einer Corona-Erkrankung wuchs laut RKI auf 1870.

Es wird angenommen, dass das tatsächliche Ausmaß der Infektionen mit Sars-CoV-2 höher ist, weil es weniger Tests gibt. Nur positive PCR-Tests werden von den Gesundheitsämtern erfasst. Zudem können Nachmeldungen zur Verzerrung von Tageswerten führen.

Auf den Intensivstationen im Saarland lagen der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) zufolge am Donnerstag 64 Covid-Kranke, 10 wurden beatmet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Fix: FC Bayern leiht Cancelo von Man City aus
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
People news
Sänger: Peter Maffay wird zur Playmobil-Figur
Tv & kino
Featured: Der Schwarm: Handlung, Besetzung und Sendetermine der ZDF-Serie
Internet news & surftipps
Elektronik: Samsung mit deutlich niedrigerem Betriebsgewinn
Auto news
Fahrbericht: Zündapp Bella E : Elektro-Klassik
People news
Niederlande: Königliche Oma: Prinzessin Beatrix wird 85
Internet news & surftipps
Sanktionen: Medien: USA könnten Huawei von US-Technologie abschneiden