BASF bestätigt Jahresziele - Aber viele Risiken

29.04.2022 Die Geschäfte des weltgrößten Chemiekonzerns BASF sind zum Jahresbeginn noch rundgelaufen. Die Ziele für dieses Jahr bestätigte das Dax-Unternehmen zwar am Freitag. Allerdings bleibe das Marktumfeld von außergewöhnlich hoher Unsicherheit geprägt, warnte BASF am Tag der Hauptversammlung. Insbesondere seien der Ukraine-Krieg und die Auswirkungen auf die Preise und Verfügbarkeit von Energie und Rohstoffen nicht vorhersehbar. BASF will wegen des Kriegs den größten Teil seiner Geschäfte in Russland und Belarus bis Anfang Juli 2022 einstellen.

Industrieanlagen stehen auf dem Werksgelände des Chemiekonzerns BASF. © Uwe Anspach/dpa

Für 2022 rechnet das Unternehmen weiter mit einem Rückgang beim Umsatz auf 74 Milliarden bis 77 Milliarden Euro und beim operativen Ergebnis auf 6,6 Milliarden bis 7,2 Milliarden Euro. 2021 kletterte der Umsatz um ein Drittel auf 78,6 Milliarden Euro. Dazu trugen höhere Verkaufspreise und Mengen bei. Den um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) konnte BASF auf 7,8 Milliarden Euro mehr als verdoppeln.

Das Unternehmen hatte bereits Mitte April Eckdaten für den Jahresbeginn vorgelegt: Im ersten Quartal kletterte der Ebit-Gewinn auf etwa 2,8 Milliarden Euro und der Umsatz auf rund 23 Milliarden Euro.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke

People news

Ende eines Power-Paars: Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt

Sport news

Leichtathletik-EM: Ringer holt Marathon-Gold - Petros und Dattke knapp Vierte

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Job & geld

Urteil: Dienstunfähig? Versetzung in vorzeitigen Ruhestand möglich

Auto news

Studie zu Seilbahnen : Hängen kommt günstig

Das beste netz deutschlands

Fotowissen: Wann macht der Blitz mein Foto besser?

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

BASF mit Zuwächsen: Aber Ergebnisrückgang 2022 erwartet

Wirtschaft

Chemie: BASF mit deutlichen Zuwächsen

Wirtschaft

Chemiekonzern: BASF steigert Betriebsergebnis und Umsatz deutlich

Regional rheinland pfalz & saarland

Finanzbericht: BASF zuversichtlich: Betrieb auch bei Gasnot denkbar

Wirtschaft

Energieversorgung: BASF: Betrieb auch bei Gasnot denkbar

Regional rheinland pfalz & saarland

Chemiekonzern BASF legt Jahreszahlen für 2021 vor

Regional nordrhein westfalen

Industrie: Thyssenkrupp profitiert von Stahlpreisen

Regional nordrhein westfalen

Baukonzern: Hochtief startet Jahr mit Gewinnsprung