Rheinland-Pfalz prüft Partnerschaften mit Ukraine

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Beziehungen zur Ukraine vertiefen. Derzeit werde geprüft, wie diese «auf kommunaler und regionaler Ebene durch etwaige Partnerschaften» gestärkt werden könnten, teilte die Bevollmächtigte beim Bund und für Europa, Staatssekretärin Heike Raab (SPD), am Mittwoch mit. Höchste Priorität habe aber die Beendigung des Krieges und der Schutz der Menschen.
Malu Dreyer spricht auf einer Pressekonferenz. © Oliver Berg/dpa/Archivbild

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) gratulierte der Ukraine zu ihrem Unabhängigkeitstag. «Auch die Bürger und Bürgerinnen von Rheinland-Pfalz fühlen sich in diesen schweren Zeiten auf das Engste mit der Ukraine verbunden und drücken ihre Solidarität aus», sagte die Regierungschefin mit Blick auf den Krieg, den sie erneut «auf das Schärfste» verurteilte. Über der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz wehte am Mittwoch die ukrainische Flagge.

Rheinland-Pfalz hat in den vergangenen sechs Monaten 43.601 Geflüchtete aus der Ukraine aufgenommen. Inzwischen besuchen 9324 ukrainische Kinder eine Schule in dem Bundesland.

Vor 31 Jahren, am 24. August 1991, hatte die damalige Sowjetrepublik Ukraine nach dem gescheiterten Putsch konservativer Kräfte gegen Generalsekretär Michail Gorbatschow ihre Unabhängigkeit erklärt. Russlands Präsident Wladimir Putin befahl vor einem halben Jahr den Angriff auf das Nachbarland, um es wieder unter russische Kontrolle zu bringen. Seit dem 24. Februar sind große Teile der Ukraine verwüstet worden, russische Truppen halten etwa ein Fünftel des Landes besetzt.

© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
Bundesliga: Moukoko würde «wirklich gerne in Dortmund bleiben»
Internet news & surftipps
Sanktionen: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Games news
Featured: The Devil in me: Alle überleben – so rettest Du jeden Charakter
People news
Kandidatur: Trump und Kanye West im Clinch wegen eines Dinners
Tv & kino
Agenten-Filme: Regisseur Danny Boyle will keinen «James Bond»-Film drehen
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Gesundheit
RSV-Erkrankungen: Immer mehr Atemwegsinfekte bei Kleinkindern
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Rund 3500 Menschen demonstrieren gegen Krieg in der Ukraine
Inland
Solidarität: Tausende protestieren gegen Russlands Ukraine-Krieg
Ausland
Unabhängigkeitstag: Selenskyj bekräftigt Kampfeswillen der Ukraine
Regional rheinland pfalz & saarland
Geschichte: Dreyer würdigt Gorbatschow als großen Staatsmann
Ausland
Reaktionen : Merkel: Gorbatschow hat Weltgeschichte geschrieben
Ausland
Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage am Abend
Ausland
Russland: Friedensnobelpreisträger Gorbatschow mit 91 Jahren gestorben
Ausland
Russland: Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow ist tot