Merziger Ukraine-Hilfe und Roland Rixecker ausgezeichnet

Die Merziger Ukraine-Hilfe und der saarländische Antisemitismusbeauftragte Roland Rixecker werden mit dem ersten Evangelischen Freiheitspreis Saar ausgezeichnet. Der Preis der evangelischen Kirchen im Saarland geht an Einzelpersonen oder Gruppen, die sich durch besonderes Engagement um Kirche und Gesellschaft verdient gemacht haben, wie die evangelischen Kirchenkreise im Saarland am Dienstag mitteilten.
Roland Rixecker, saarländischer Antisemitismusbeauftragter. © Oliver Dietze/dpa/Archivbild

Das Ukraine-Hilfsteam der evangelischen Kirchengemeinde Merzig hatte von März bis Juni Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine bei Behördengängen, der Kinderbetreuung oder mit der Ausgabe von Essen unterstützt.

Roland Rixecker wurde unter anderem in seiner Funktion als Antisemitismusbeauftragter des Saarlandes für den vorbildhaften interreligiösen Dialog mit der jüdischen Gemeinde ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 31. Oktober in Saarbrücken statt.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Menschenrechte: IOC droht Taliban mit Sanktionen für Olympia 2024
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Tv & kino
Auszeichnungen: 92 Länder im Rennen um den Auslands-Oscar: Deutschland dabei
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Familie
Adventsrezept: Rotkraut mit Frikadelle und Zwiebel-Malzbier-Sauce
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Hochschulen: Saar-Uni befürchtet zusätzliche Kosten in Millionenhöhe
Regional rheinland pfalz & saarland
Landtag: Saarland will neue Milliardenschulden: Notsituation erklärt
Regional niedersachsen & bremen
Auszeichnungen: Weil verleiht Niedersachsenpreis für Bürgerengagement