Filmpreise für Ofczarek und «Das Geheimnis des Totenwaldes»

Die Klappe ist gefallen: Mit einer Gala ist das Krimifestival «Tatort Eifel» zu Ende gegangen. Als Höhepunkt wurde der «Roland» verliehen - er ging gleich an zwei Preisträger.
Der Schauspieler Nicholas Ofczarek bei der Deutschlandpremiere der Sky-Serie «Die Ibiza Affäre». © Düren/dpa/Archivbild

Schauspieler Nicholas Ofczarek (51) und der ARD-Dreiteiler «Das Geheimnis des Totenwaldes» sind beim Krimifestival «Tatort Eifel» ausgezeichnet worden. Sie erhielten den «Roland»-Filmpreis, der nach dem Hamburger Krimiregisseur Jürgen Roland (1925-2007) benannt ist.

Ofczarek wurde für seine «herausragenden» schauspielerischen Leistungen in mehreren Krimiserien geehrt, sagte der rheinland-pfälzische Kulturstaatssekretär Jürgen Hardeck (parteilos) am Samstagabend bei einer Gala in Daun (Kreis Vulkaneifel). Ofczarek konnte den Preis nicht persönlich entgegennehmen, bedankte sich aber per Videobotschaft. Zudem wurde «Das Geheimnis des Totenwaldes» als «Ausnahmeprojekt» im Krimi-Genre ausgezeichnet.

Der Preis ist nach dem Hamburger Krimiregisseur Jürgen Roland (1925-2007) benannt. Bisherige Preisträger waren unter anderem die Schauspieler Götz George, Matthias Brandt und Senta Berger sowie die Krimiserien «Mord mit Aussicht» und der «Polizeiruf 110» aus Rostock.

«Tatort Eifel» setze die Reihe beeindruckender Preisträger fort, sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Mit der Preisverleihung ging das Krimifestival zu Ende. Es hatte seit dem 16. September rund 4000 Krimifans zu Lesungen und Filmpremieren in die Eifel gelockt. Es gilt mit einem angedockten Fachprogramm für Drehbuchautoren, Regisseure und Produzenten als bundesweit größter Treff der Filmbranche zum Thema Krimi.

Bei der Abendgala mit rund 450 Besuchern wurde nach Angaben des Festivals vom Sonntag auch der Deutsche Kurzkrimi-Preis verliehen. Gewinner des ersten Platzes war Marcus Metzner aus Neuss, der seine mit 1500 Euro dotierte Auszeichnung für seinen Text «Dein Freund, der Postbote» von Schauspielerin Katharina Wackernagel überreicht bekam.

Im Programm des Festivals waren prominente Schauspielerinnen und Schauspieler wie Andrea Sawatzki, Joe Bausch, Katharina Wackernagel und Ulrich Noethen zu erleben. Das Krimifestival fand zum elften Mal statt - nach drei Jahren Pause wegen Corona ein Jahr später als sonst. «Der Neustart ist supergut gelungen, wir haben ein tolle Resonanz gehabt», sagte Festivalleiter Heinz-Peter Hoffmann. Die rund 20 Veranstaltungen seien fast alle ausverkauft gewesen.

Bei der Gala am Samstagabend wurde auch an den bekannten Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf erinnert, der Anfang Juli im Alter von 85 Jahren gestorben war. Das Festival ging auch auf seinen Anstoß zurück. «Er ist nicht vergessen», sagte Hoffmann.

Dreyer sagte, das Festival habe eine überregionale Ausstrahlung. Man habe es Berndorf und Hoffmann zu verdanken, dass aus der Vulkaneifel «Deutschlands Krimilandschaft Nr. 1» geworden sei. Das Netzwerk, das entstanden sei, und der inzwischen bundesweit bekannte «Roland»-Preis seien für Rheinland-Pfalz «ein wirklicher Gewinn».

«Tatort Eifel» wird mit einem Budget von rund 300 000 Euro vom Kreis Vulkaneifel und dem Land Rheinland-Pfalz veranstaltet, das rund 130 000 Euro dazugibt.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
Reise
Stiftung Warentest: Vergleichsseiten für Mietwagen lohnen sich
People news
Britische Royals: William wohl «stocksauer» nach Netflix-Doku «Harry & Meghan»
People news
Auszeichnungen: Octavia Spencer wird mit Hollywood-Stern geehrt
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Internet news & surftipps
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Auszeichnung: «Roland»-Filmpreis geht auch an Schauspieler Ofczarek
Regional rheinland pfalz & saarland
Schriftsteller: Trauer um Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf
Regional rheinland pfalz & saarland
Fernsehen: Joe Bausch denkt im Kölner «Tatort» nicht ans Aufhören
People news
Preis: Stars aus Unterhaltung und Sport mit Goldener Henne geehrt
Regional rheinland pfalz & saarland
Gefängnisarzt: Joe Bausch: Jedem Verbrechen geht ein Scheitern voraus
Regional niedersachsen & bremen
Auszeichnungen: Sänger Roland Kaiser nimmt Paul-Lincke-Ring entgegen
Regional rheinland pfalz & saarland
Innenminister: Lewentz: Interkommunale Zusammenarbeit als große Chancen
People news
Verleihung: Zahlreiche Stars werden mit Goldener Henne ausgezeichnet