Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Analyse: Studierende nutzen kaum staatliche Finanzierung

Nur etwa jeder sechste bis siebte Student in Rheinland-Pfalz greift zur Finanzierung des Studiums auf staatliche Mittel zurück. Wie aus einer am Freitag veröffentlichten Analyse des CHE Centrums für Hochschulentwicklung in Gütersloh hervorgeht, waren es im vergangenen Jahr lediglich 15,9 Prozent.
Universität
Ein leerer Hörsaal an einer Universität. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Zu den Fördermöglichkeiten zählen Bafög, staatlich initiierte Studienkredite und Stipendien. Stattdessen finanzieren sich laut der Auswertung die meisten Studentinnen und Studenten mithilfe ihrer Eltern oder einem Nebenjob.

Deutschlandweit werden neun von zehn Studenten nach CHE-Angaben von ihren Eltern unterstützt, 68 Prozent arbeiten neben dem Studium. Auch in Rheinland-Pfalz waren 2021 64,5 Prozent aller eingeschriebenen Männer und Frauen erwerbstätig. Bafög bezogen 2022 dagegen nur 11,4 Prozent.

CHE-Experte Ulrich Müller sieht deshalb dringenden Handlungsbedarf. «Die politische Maßnahme, von der Studierende in den vergangenen Jahren am meisten finanziell profitiert haben, kam nicht aus dem Bildungs-, sondern aus dem Arbeitsministerium: Die Anhebung des Mindestlohnes auf 12 Euro im Oktober 2022.»

Gründe dafür, dass mindestens 84 Prozent aller Studierenden in Deutschland die staatlichen Unterstützungsmöglichkeiten zur Studienfinanzierung nicht nutzen könnten oder wollten, sind dem Experten zufolge Verzögerungen bei der Bafög-Reform sowie die aktuell hohen Zinsen beim KfW-Studienkredit.

Der Anteil an Studenten in Rheinland-Pfalz, die 2022 einen KfW-Studienkredit erhielten, lag nur bei 0,5 Prozent und deckt sich mit dem Bundesdurchschnitt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Filmfestival in Cannes - Demi Moore
People news
Demi Moore: Ich betrachte mich nicht als Opfer
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Ukrainischer Sportminister Matwij Bidnyj
Sport news
Die Ukraine bestätigt ihre Olympia-Teilnahme
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte